31.01.2012

Bergische Entwicklungsagentur dreipunktnull; Unternehmen Fachkräfte

Neues Angebot im Rahmen von dreipunktnull: Mobile Eingreiftruppe für Unternehmen

Das Fachkräfte-Nachwuchs-Programm „dreipunktnull“ der Bergischen Entwicklungsagentur GmbH (BEA) läuft bereits seit einem Jahr mit großem Erfolg. Jetzt wird es mobil und geht direkt in die Unternehmen.

Der mobile Service der Trainees steht für gemeinnützige Organisationen, Unternehmen und Vereine zur Verfügung. Ziel von dreipunktnull mobil ist es, die Teilnehmer und deren angestrebte Projekte zu unterstützen. Gerade dort, wo viele Unternehmen oder Instituten eine Herausforderung sehen oder neue Ideen benötigen, setzt die mobile „Eingreifgruppe“ von dreipunktnull mobil an. Innerhalb eines Tages erarbeitet das Team einen Lösungsansatz für eine aktuelle unternehmensinterne Fragestellung. Bei Bedarf liefert das Team die komplette Lösung. Die Projektbearbeitung kann vor Ort bei den Unternehmen stattfinden, extern oder in den Räumlichkeiten von dreipunknull mobil.

Aktuelle Stellenangebote:

Durch die fachliche Expertise der Trainees gepaart mit Manpower können die Bewerber sicher sein, ein außerordentliches Projekt und eine repräsentable Lösung als Ziel zu erhalten.

Bereits im regulären Verlauf von dreipunktnull haben sechs teilnehmende Unternehmen gute Erfahrungen sammeln können. So wurden neben Marketingstrategien und Entwicklung eines Fragebogens zur Mitarbeiterzufriedenheit auch eine mögliche Neuorganisation von Betriebsabläufen interdisziplinäre bearbeitet.

Online bewerben
dreipunktnull mobil ist nun auch online am Start. Im Internet gibt es unter dreipunktnull-fachkraefte.de/mobil die Möglichkeit, sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Hier findet sich auch das Bewerbungsformular, in dem das Unternehmensprofil und die Aufgabenstellung für die dreipunktnull-Trainees angegeben werden. Die Bewerbung ist bis spätestens 27.02.2012 möglich.

Das aus Sicht einer dreipunktnull-Jury attraktivste Projekt wird von den Trainees einen Tag lang bearbeitet. Am Nachmittag präsentiert die Gruppe im Unternehmen mögliche Lösungsansätze.

www.dreipunktnull-fachkraefte.de/mobil

Quelle: PM BEA vom 31.01.12

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.