18.01.2012

Schülerrock-Headliner begeistert Feuilleton und Boulevard

Songwriter-Talent Max Prosa aus Erfurt spielt am kommenden Samstag live als Headliner beim 26. Schülerrock-Festival Wuppertal

Max Prosa (Columbia/Sony Music)

Aktuelle Stellenangebote:

„Spiegel Online“ zählt ihn schon jetzt zu den Newcomern des Jahres, die „Bild am Sonntag“ führt „Max Prosa hören“ auf ihrer berüchtigten „In-Liste“ und die aktuelle Ausgabe der „Zeit“ widmet ihm einen großen Artikel.

Die Rede ist von Max Prosa, dem 21-jährigen Singer/Songwriter aus Erfurt, der im letzten Jahr bereits Zehn-Tausende im Vorprogramm seines Freundes und Förderers „Clueso“ begeistern konnte.

Der junge Musiker, der zu Recht mit Bob Dylan und Rio Reiser verglichen wird, macht Halt in Wuppertal. Und zwar am kommenden Samstag, den 21.01. im Rahmen des Schülerrock-Festivals in der Unihalle.

Sein Debüt „Die Phantasie wird siegen“ (Columbia/SONY Music) erscheint eine Woche später. Schon jetzt führt der große Online-Händler „amazon.de“ das Album allein durch Vor-Bestellungen in den Top 100.

Bevor der „Junge mit der Gitarre“ also die Clubs der Republik auf seiner eigenen Tour (ab Feb. 2012) in Angriff nimmt, gibt es für das Wuppertaler Publikum diese zunächst wohl einmalige Gelegenheit.

Tickets für das Festival kosten € 9,-. / Einlass: 15:00 / Beginn: 16:00 / Ende ca. 23:00

Vom Döppersberg fährt ein Shuttle-Bus der WSW.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.