17.01.2012

Deutsche Bahn Hardt Jürgen Hardt Müngstener Brücke

Müngstener Brücke – Deutsche Bahn hält Wort

Zu den heutigen Ankündigungen der Deutschen Bahn, die Sanierung der Müngstener Brücke nun entschlossen anzugehen, erklärt der Bundestagsabgeordnete der CDU für Remscheid, Solingen und Wuppertal II, Jürgen Hardt, MdB:

Die Müngstener Brücke soll neu erstrahlenDie Müngstener Brücke soll neu erstrahlen, ©Thomas Max Müller, pixelio.de

Was die Deutsche Bahn heute verkündet hat, ist eine wirklich gute Nachricht für das Bergische Land. Wie bereits Anfang letzten Jahres in Aussicht gestellt, will die Deutsche Bahn 30 Millionen Euro für die Ertüchtigung der Müngstener Brücke einsetzen. Damit ist nicht nur der Personenverkehr über die Brücke langfristig gesichert, sondern das einmalige historische Bauwerk wird in neuem Glanz erstrahlen.

Aktuelle Stellenangebote:

Durch die zudem angekündigte Sanierung der Tunnelbauwerke im Rauental gibt es auch eine klare Perspektive für leistungsfähigen Güterverkehr, so dass die Remscheider Unternehmen auch ohne Güterverkehr über die Brücke auf die Bahn setzen können.

Die Entscheidung der Deutschen Bahn ist auch ein ganz wichtiger Schritt hin zum „Weltkulturerbe Müngstener Brücke“. Die gesamte Politik im bergischen Städtedreieck und die Deutsche Bahn unterstützen die Bewerbung nachdrücklich. Ich setze darauf, dass das Land Nordrhein-Westfalen die Brücke nun auch tatsächlich zum Weltkulturerbe vorschlägt.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.