01.12.2011

Barmenia blinkis Josef Beutelmann

Sicher auf dem Schulweg: „Blinkis“ für Wuppertals Erstklässler

Um in der dunklen Jahreszeit die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr zu erhöhen, verteilen die Barmenia Versicherungen, Wuppertal, bereits zum 19. Mal in Folge an alle Wuppertaler I-Dötzchen Sicherheitsreflektoren.

Wieder führen die Barmenia Versicherungen ihre Aktion „Blinkis für die Sicherheit“ in Wuppertal durch. Alle Wuppertaler Grundschulen erhalten für ihre kleinsten Schüler über 6.200 Barmenia-Sicherheitsreflektoren, die so genannten „Blinkis“. Mit der Aktion soll die Verkehrssicherheit erhöht werden.

Aktuelle Stellenangebote:

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen möchte die Barmenia mit ihrer Aktion einen Beitrag zur Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg leisten. „Der Schulweg soll für die Kinder sicherer werden“, erklärt Josef Beutelmann, Vorstandsvorsitzender der Barmenia Versicherungen. „Kinder können Entfernung und Geschwindigkeit noch nicht richtig einschätzen. Sie sehen, denken und reagieren anders als Erwachsene. Erst Schritt für Schritt lernen sie, sich allein in ihrem Umfeld zu bewegen. Deshalb müssen wir als Erwachsene auf Kinder Rücksicht nehmen. Mit unserer „Blinki“-Aktion wollen wir einen Teil der Verantwortung übernehmen und hoffen, dass wir den Eltern und Lehrern dabei helfen, die Kleinen für das Thema Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren.“

Auch in diesem Jahr besuchen die Barmenia Versicherungen eine Grundschule für die symbolische Übergabe der „Blinkis“. Am 1. Dezember überreicht das Unternehmen gemeinsam mit Schulleiterin Beate Marel den Schülerinnen und Schülern der Städt. ev. Grundschule Dieckerhoffstraße ihre neuen reflektierenden und baumelnden Begleiter.

____________________

Quelle: PM Barmenia
Foto: Georg Sander

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.