13.11.2011

Team CDG/GW gewinnt in Wülfrath

Mit 28 zu 20 gewinnt der Landesligist Team CDG/GW Wupperatal ihr Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung von TB Wülfrath

So sehr der Sieg für das Team verdient war, so nachlässig gingen sie  im Angriff zu Werke. Bis zur 10. Minute lief beim Team nicht viel. Man  führte zwar aber man ließ eine Vielzahl an Torchancen aus. Als die Wülfrather ihr Deckung besser auf die Angriffe vom Team einstellte,  hatte die Mannschaft von Christian Hartung phasenweise ihre Probleme.
TB Wülfrath verkürzte prompt auf 5:7. Hartung tauschte den Rückraum und ließ die schnellen Matthias Ley, Bartosch Gasda und Alex Graf gegen das System spielen. Nun funktionierte es besser. Immer wieder kam man in guter Wurfposition  und Matthias Ley, traf nach belieben, der sich nur zwei Fehlschuss bei acht Treffern erlaubte.

Aktuelle Stellenangebote:

Zu diese Phase war die Abwehr um den erneut starklen Martin „Harald“ Schäfer sattelfest und der sonst starke Rückraum vom TB Wülfrath kam nicht zum Zuge. Man gin mit eienr 7 Tore-Vorsprung in die Kabine.

Zu Beginn der 2. Halbzeit war das Team noch in der Kabine. Man „verschlief“ die ersten Minuten und Wülfrathverkürzte auf 4 Tore. Aber dann legten die Teamler dern Schalter um. Mit Tempo wurde der Gegner niedergerannt.
Die Gastgeber unterbanden das Tempospiel des Teams nicht. Trotzdem setzte sich die 1. Herren erst spät deutlich ab. Nach dem 24:17 war das Spiel ggessen und Coach Christian Hartung konnte munter auswechseln und sämtliche Spieler kamen zu Einsatzszeiten.
Es spielten: Schäfer (1-45), Haide (46-Ende), Blomel, Van der Sanden, Schermuly, Hoffmann (1), Ströter (4/1), La Novara (1), Lorenz (3),

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.