11.11.2011

"Menschen am Arbeitsplatz" Troxler-Haus Weihnachtsmarkt 2011

Vom Stollen bis zum Tombola-Gewinn

Am 27. November 2011 veranstaltet das Troxler-Haus wieder seinen traditionellen Weihnachtsmarkt

Aktuelle Stellenangebote:

Am ersten Advent öffnen die sozialtherapeutischen Werkstätten Wuppertal in ihren Gebäuden Zum Alten Zollhaus 2 und in der Hatzfelder Straße 191 sowie der Kindergarten in der Hatzfelder Straße 191a zwischen 10.30 und 17.30 Uhr wieder ihre Tore für den traditionellen Weihnachtsmarkt des Troxler-Hauses. Der Auftakt ist ein musikalischer – wieder gestaltet vom Werkstattchor.
Neben hochwertigen und vielfältigen Erzeugnissen aus eigener Produktion – Filz- und Lederwaren, Papier, Holzarbeiten, Keramik, Kunst und Instrumente – werden auch Adventsgestecke und klassisches Weihnachtsgebäck angeboten.
Letzteres kommt aus der eigenen Bäckerei unter der Leitung von Bäckermeister Stefan Schauerte, der 14 Mitarbeiter hat. Sven, Maren, Lea und die anderen Betreuten fangen morgens sehr früh an, um frisches Brot, Rosinenstuten, Schwarzbrot, Körner- und Weizenbrötchen für den Tagesbedarf zu backen – und täglich wird ein frischer Sauerteig angesetzt.
Für den Adventsbasar wurde das Sortiment erweitert: Seit September werden Kokos-Makronen, Berliner Brot, Spekulatius, Stollen, Zimt-Mandel-Makronen, Pistazien-Mandel-Makronen, Rosinenschnecken, Nussecken und vieles mehr in den Ofen geschoben. Anfang November kamen noch Weckmänner für die Martinszüge der Schulen und Kindergärten hinzu. Beim Basar gehören alleine 15 Vollkorn- und helle Brotsorten zum Angebot, ebenso wie süße und herzhafte Kuchen sowie Pizza.
Zudem gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Tombola, die mit einem Fernseher, Kaffeeautomaten, Digitalkameras, Präsentkörben, Gutscheinen und vielen weiteren Gewinnen lockt. Kleine Gäste dürfen sich auf das Puppenspiel „Die kleine Hexe“ sowie auf Mitmachaktionen beim Kerzenziehen und Schiffchenblasen freuen.
Ab 11.30 Uhr wird im Saal ein Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen angeboten. Weitere Leckereien warten im Bis-tro, im Kindergarten, im Vitalis-Café und auf dem kleinen Weihnachtsmarkt im Freien auf hungrige Gäste.

Die Troxler-Haus-Werkstätten präsentieren sich derzeit auch in der Foyer-Galerie der Stadtsparkasse Wuppertal am Islandufer. Im Jahr des 50-jährigen Bestehens des Troxler-Hauses sei dies ein guter Anlass zu zeigen, welche Fähigkeiten und Potenziale Menschen mit Behinderungen bei guter Begleitung entwickeln können, heißt es bei der Sparkasse. Gezeigt wird die Fotoausstellung „Menschen am Arbeitsplatz“ bis zum 29. Dezember 2011.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.