07.11.2011

Christoph Maria Herbst Stromberg

Stromberg: Erfolgreiches Ekelpaket aus Wuppertal

Heute startet die fünfte Staffel der Comedy-Serie "Stromberg". Hauptdarsteller Christoph Maria Herbst ist gebürtiger Wuppertaler und war aktiv in der Theaterszene unserer Stadt.

Aktuelle Stellenangebote:

Kaum eine andere Comedy-Serie findet bei Kritikern und Zuschauern so viel Zustimmung wie „Stromberg“. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung urteilt: „Abgründigere Charaktere als den Bürotyrannen Stromberg gibt es im deutschen Fernsehen wenige, in der deutschen Comedy gewiss gar keinen.“

In der Rolle von Bernd Stromberg, dem Leiter der Abteilung Schadensregulierung M der fiktiven Capitol Versicherung, brilliert seit 2004 Christoph Maria Herbst. Herbst wurde 1966 in Wuppertal geboren. Nach dem Abitur am Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann und war während dieser Zeit in der freien Theaterszene in Wuppertal aktiv. Dort war Herbst 1986 an der Gründung des privaten Theaters in Cronenberg mit angeschlossener Schauspielschule beteiligt und trat unter anderem in Neil Simons „Barfuss im Park“ und William Shakespeares „Macbeth“ auf.

Nach Engagements an verschiedenen deutschen Theatern und ersten Rollen in Fernsehserien (u.a. „Cobra 11“ im Jahr 1998) trat Herbst 2002 als Nebendarsteller in der Comedyserie „Ladykracher“ auf und wurde dafür mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. In den nächsten Jahren räumte Herbst für seine Darstellung des Bürohengstes Stromberg reihenweise Preise ab, unter anderem den Bayerischen Fernsehpreis, den Deutschen Fernsehpreis und mehrfach den Deutschen Comedypreis. Die DVDs der verschiedenen Stromberg-Staffeln erhielten x-fach Platin.

Die fünfte Stromberg-Staffel startet heute, 8. 11., um 22:10 Uhr auf ProSieben.

____________________

Foto: Udo Grimberg / Chester100 (Lizenz: CC BY-SA 3.0)
Quellen: ProSieben, Wikipedia

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.