18.07.2011

Die PARTEI gründet Kreisverband in Wuppertal

Am 13.07.2011 feierte der junge PARTEI Kreisverband Wuppertal seine Geburtsstunde und hat jetzt schon große Pläne.

Am 13.07.2011 wurde der PARTEI Kreisverband Wuppertal im Zweistein gegründet. Der frisch gewählte Vorstand besteht aus Kai Schumann, der zum Vorsitzenden gewählt wurde. Er profitiert von den politischen Erfahrungen, die er bei der FDP gesammelt hat, möchte jetzt jedoch seriöse Politik machen. Stellvertretender Vorsitzender ist Miriam Poppke. Als ambitionierte Studentin der Theaterpädagogik wird sie das Politiktheater beratend begleiten. Die verantwortungsvolle Aufgabe des Schatzmeisters fiel Filip Olofsson zu, der auch direkt seinen Deckel prellte. Ergänzt wird das Erfolgstrio durch Claudia Duczkovska die als Auslandsreferent fungiert und Inga Jullens als Pressesprecher und Chefpropagandist.
Unter frenetischem Beifall der zahllosen Anwesenden nahm der Vorstand die Wahl an und der junge PARTEI Kreisverband Wuppertal feierte seine Geburtsstunde. Die Begeisterung war derart mitreißend, dass spontan fünf Neumitglieder gewonnen werden konnten.
Als erste Amtshandlung beschloss man die Teilung Wuppertals in Elberfeld und Barmen. Eine entsprechende Mauer soll dann zwischen dem Bismark und dem Tölleturm errichtet werden. „Wir müssen der Mauer in den Köpfen endlich Rechnung tragen und das Kunstgebilde Wuppertal wieder in zwei vitale Städte, nämlich Elberfeld und Barmen trennen!“, so Kai Schumann, der Vorsitzende der PARTEI Wuppertal. „Dadurch würden auch die Schulden der insolventen Stadt Wuppertal direkt halbiert.“ erläutert Schumann weiter.

Aktuelle Stellenangebote:

Der Fortschritt dieses Jahrhundertvorhabens soll künftig jeden ersten Mittwoch im Monat im Gründungslokal „Zweistein“ in der Aue 84 am offenen PARTEI Stammtisch erläutert und vorangebracht werden. Interessierte sind selbstverständlich gerne gesehen.

Anmelden

Kommentare

  1. Floptop sagt:

    witzig – gefällt mir.
    Wird sich aber nicht lange halten.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.