26.05.2011

Seit heute ist Kinderlärm privilegiert – jetzt müssen auch Regeln für Bolzplätze neu gefasst werden

Künftig muss Kinderlärm, der zum Beispiel von Kindertageseinrichtungen, Kinderspielplätzen und ähnlichen Einrichtungen ausgeht, von den Anwohnern toleriert werden. Der Klageweg soll praktisch ausgeschaltet werden. Dies wird heute im Bundestag von FDP und Union beschlossen.

Anmelden

Kommentare

  1. PS sagt:

    Sportanlagenlärmschutzverordnung ……………………………Sind wir eigentlich noch ganz dicht

  2. Angie sagt:

    Ich habe sicher nichts gegen Kinder.
    Aber jetzt wird Lärm, egal was er anrichtet, abhängig von der verursachenden Quelle bewertet?
    Rechtlich sehr zweifelhaft, aber politisch korrekt.
    Armes Deutschland

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.