20.02.2011

2. Wasserball-Liga Duisburg Polizeisportverein PSV Wasserball Wasserfreunde Wuppertal

Wasserball: Wasserfreunde mit Pflichtsieg gegen PSV Duisburg

Pflichtsieg für die Wasserfreunde Wuppertal: Das Team der beiden Trainerinnen Ute Kopp-Kunz und Nicole Nieder besiegte im Heinz-Hoffmann-Leistungszentrum Küllenhahn den Tabellenletzten PSV Duisburg mit 20:9 (6:2, 3:4, 5:1, 6:2) Toren und verbesserte sich in der 2. Wasserball-Liga West von Rang sechs mit nunmehr 6:4 Punkten auf den vierten Platz.

Bild von der Halbzeitansprache von Trainerin Ute Kopp-KunzEnergische Halbzeitansprache von Wasserfreunde-Trainerin Ute Kopp-Kunz

(Werner Röder) Ein Garant für den Erfolg der Wuppertaler war die Galavorstellung von Lars Hebbecker, der bereits im ersten Viertel mit seinen vier Toren die Wasserfreunde mit 6:2 in Führung brachte. Doch im Gefühl des sicheren Sieges schlichen sich Unsicherheiten in der Defensive der Gastgeber ein. Folglich gewannen die meist harmlos agierenden Duisburger das zweite Viertel mit 4:3.

Doch dann übernahm Lars Hebbecker erneut die Regie und profitierte bei seinen weiteren vier Treffern „auch von den guten Zuspielen seiner Teamkollegen“, so Ute Kopp-Kunz. Die Trainerin, die bei Siegen ansonsten stets bemüht ist,  die Mannschaftsleistung hervorzuheben, schob nach dem Spiel dann doch noch dieses Lob nach: „Lars hat heute ein grandioses Spiel gemacht.“

Wasserfreunde Wuppertal: Körschgen, Sabanovic; Lars Hebbecker (8 Tore), Kraus, vom Bauer, Steffen Hebbecker (je 3), Kunz (2), Offermann (1), Hindrichs, Ingignoli, Spielhoff, Pogrebinski, Pfahl.

Einige Highlights des Spiels gibt es auf Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=kWibivKHSEE

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.