11.02.2011

Winter ohne Ende

Schneemassen bereiteten dem Winterdienst erheblichen Ärger

Thema in der kommenden Ausschusssitzung für Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit ist unter anderem der Winterdienst.

Der massive Schneefall hat in den letzten Monaten und auch im vergangen Jahr  für erhebliche Einschränkungen im Straßenverkehr gesorgt. Einige Stadteile waren vom Straßennetz gänzlich abgeschnitten und konnten weder von Bussen noch von Taxen angefahren werden. Dass der Unmut bei den meisten Wuppertalerinnen und Wuppertaler groß war, ist demnach nachvollziehbar. Die Diskussionen um die Auswirkungen des Winters und die Auswertung der Erfahrungen der extremen Winterverhältnisse werden im Fachausschuss behandelt.

„Die ESW hat alles getan und versucht dem Winter Herr zu werden. Die Mitarbeiter haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten eine hervorragende Arbeit geleistet“, betont Rainer Spiecker, Sprecher der CDU-Fraktion im Ausschuss für Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit. „Dennoch müssen wir uns jetzt damit fachlich auseinandersetzen um die Leistungen für den nächsten Winter optimieren zu können“, so Spiecker abschließend.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Wuppes sagt:

    Ach, wie war es doch vordem, mit der Straßenbahn in Wuppertal, auch wintertags bequem……..

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.