15.01.2011

EnergieAgentur European Energy Award

Stadt Wuppertal erhält Preis

Die Stadt Wuppertal hat gemeinsam mit 27 weiteren NRW-Kommunen den European Energy Award erhalten. Bei der Auszeichnung handelt es sich um ein Programm für umsetzungsorientierte Energie- und Klimaschutzpolitik.

Wuppertal erzielte 65% der maximal möglichen Punkte und konnte sich damit im Vergleich zu den früheren Zertifizierungen in den Jahren 2003 (57%) und 2006 (59%) steigern.

Die EnergieAgentur zählt in ihrer Veröffentlichung zur Preisverleihung eine Reihe von Bereichen auf, in denen Wuppertal sich verbessert habe. So sei die Sanierungsrate städtischer Gebäuden gesteigert und die Sanierung nach hohen Standards durchgeführt worden.  Wuppertal habe das Fernwärmenetz zur Nutzung der Abwärme aus dem Müllheizkraftwerk ausgebaut. Regionales Restholz werde zu Brennstoff verarbeitet und in öffentlichen Gebäuden zur Wärmeversorgung eingesetzt und in den Biogasanlagen des Klärwerkes würden organische Abfälle zur Biogaserzeugung genutzt.

Die EnergieAgentur hebt ferner hervor, dass in der Kommunalen Klimaschutzkonferenz 2010 Bürger in die Klimaschutzstrategie eingebunden werden. Dort und im „Klimacafé“ seien sie an der Entwicklung von Klimaschutzprojekten beteiligt.

____________________

Quellen: Stadt Wuppertal, EnergieAgentur NRW
Foto: European Energy Award

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.