06.01.2011

Bergische Musikschule Cronenberg hilft Knipex Sascha Gutzeit Ulrich Rasch Trio

Benefizveranstaltung „Cronenberg hilft“ – beim 7. Mal Wuppertaler Kindern!

Ein großes Benefizkonzert wartet am 22. Januar 2011 mit toller Unterhaltung, kulinarischen Genüssen und großer Tombola auf. Der „Kinderexpress" sowie das DRK-Kinder- und Jugendzentrum Mastweg sind diesmal die Empfänger.


Benefizveranstaltung
7. Cronenberg hilft
22.1.2011, Beginn 17:30 Uhr
Eintritt frei – um Spenden wird gebeten.
Ort: Fa. KNIPEX, Oberkamper Str. 13, 42439 Wuppertal-Cronenberg
„Cronenberg hilft“ ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Fam. Armbruster, Cronenberger Woche und KNIPEX


Am 22. Januar wird es in der Alten Schmiede der Firma Knipex brummen: Nicht aber, weil der Cronenberger Zangen-Weltmeister für diesen Tag eine 24-Stunden-Schicht angesetzt hat. Vielmehr wird es in der „guten Stube von Knipex“ vor Besuchern brummen: Auch diesmal rechnen die Organisatoren mit bis zu 2.000 Gästen, wenn es ab 17.30 Uhr wieder heißt: „Cronenberg hilft – weiter!“

Sascha GutzeitSascha Gutzeit

Die siebte Auflage des Benefizkonzerts hat auch diesmal das Zeug, zu einer „verflixt“ kurzweiligen Angelegenheit zu werden: Moderator Uli Armbruster ist dabei, ein Programmpaket zu schnüren, das bis 22.30 Uhr für beste Unterhaltung garantieren wird. Fest steht bereits, daß Evergreens (MGV Sängerhain Sudberg) ebenso zu hören sein werden wie das Kinderkammerorchester der Bergischen Musikschule, welches klassische Akzente setzt. Die Big Band des Fuhlrott-Gymnasiums wird die Knipex-Schmiede zum Swingen bringen; den Blues hat Sascha Gutzeit im Gepäck, Ulrich Rasch & Co. werden Soul in die „Benefiz-Wundertüte“ stecken, und für poetische Momente wird die Tanz-Theater-Gruppe „Spielraum“ des Gymnasiums Carl Fuhlrott sorgen.

Kinderkammerorchester der Bergischen MusikschuleKinderkammerorchester der Bergischen Musikschule

Nicht zuletzt hat sich auch ein frisch gebackener Preisträger angesagt: Multitalent Christoph Iacono wird wenige Tage nach seiner Auszeichnung als Von-der-Heydt-Förderpreisträger mit einem überraschenden Hochkaräter in die Knipex-Schmiede kommen. Weitere Künstler sind angefragt.

Der Schülerchor der Friedrich-Bayer-Realschule wird mit „We are the world“ für Gänsehaut-Gefühl sorgen – Kinder stehen diesmal im Mittelpunkt des Cronenberger Benefizkonzertes. Zwei Einrichtungen, die sich vornehmlich um Kinder und Jugendliche kümmern, sollen auf Wunsch der Organisatorengemeinschaft aus Kornelia und Uli Armbruster, Cronenberger Woche sowie der Firma Knipex die gesamten Einnahmen des Benefizkonzertes 2011 erhalten: das DRK-Kinder- und Jugendzentrum Mastweg sowie der Wuppertaler Kinderexpress.

Damit für die beiden Zwecke möglichst viel Geld zusammenkommt, wird das Konzert in der Knipex-Schmiede erneut durch ein üppiges kulinarisches Angebot sowie eine große Tombola mit vielen attraktiven Preisen flankiert – für Unterhaltung, leibliches Wohl und Glücksmomente ist also gesorgt. Damit die Besucher den Abend unbeschwert genießen können, wird der Bürgerbus Cronenberg verkehren.

Bei den bisherigen sechs Konzerten erbrachte der kurzweilige Dreiklang von „Cronenberg hilft – weiter!“ übrigens insgesamt über 150.000 Euro für verschiedenste gute Zwecke. Der Los-Verkauf für die Benefiz-Tombola startet Anfang Januar 2011.

____________________

Quelle: PM der Veranstalter

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.