05.01.2011

Busse Fahrplan WSW

Ab Sonntag gilt ein neuer Stadtfahrplan

Ab Sonntag, 9. Januar, gilt bei den WSW ein neuer Stadtfahrplan. Für fast alle Linien gelten überarbeitete Fahrzeiten. Die Fahrplananpassungen aufgrund von Nachfrageanalysen sollen zur weiteren Verbesserung der Anschlüsse an Verknüpfungspunkten zwischen den Buslinien bzw. zwischen Bus und Schiene führen.

Die wichtigsten Änderungen:

Die Linien 604 und 614 fahren künftig über die Haltestelle Bromberger Straße/WSW mit der neuen Umsteigemöglichkeit zu den Linien 612 und 622.

Die Straßen Dellbusch und Sternenberg werden mit den Linien 618 und 624 verändert bedient.

Das Angebot der Linie 612 wird am Wochenende in Richtung Wichlinghausen verstärkt.

Mit den Linien 621 und 601 entstehen montags bis freitags neue Direktverbindungen im Bereich Vohwinkel, Wieden, Dornap und Varresbeck.

Innerhalb Haßlinghausens fährt an Sonn- und Feiertagen die Linie 602 im 60-Minuten-Takt.

Neue Linienwege für Neugestaltung Döppersberg

Im Zuge der vorbereitenden Arbeiten für die Neugestaltung des Döppersbergs wird die Straße Döppersberg ab dem 9. Januar bis Mitte des Jahres für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt. Die betroffenen Buslinien CE62 und 620 werden über das Kleeblatt geleitet, die Linie 628 über die Bundesallee. Um die Haltestellen Haubahn und Distelbeck anzubinden, wird die Linie 619 über Kluse/Schauspielhaus, Landgericht und Wolkenburg bis dorthin verlängert.

Ab sofort sind die neuen Fahrzeiten sowie die Fahrplanaushänge der Haltestellen über die elektronische Fahrplanauskunft abrufbar. Auch alle Seiten des Stadtfahrplanheftes können über www.wsw-online.de/mobilitaet eingesehen werden.

____________________

Quelle: PM WSW

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Pingback: Trending in Alexa

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.