18.12.2010

alle reden vom Wetter Hotti Sommerloch

Genuch vom Wetter gequatscht

Glosse auf Platt und sowas wie Hochdeutsch. Ein Wuppertaler Droschkenkutscher meint mal so…

Se kallen all vam Weeder, bloas de Iisenbahn löppt wear nit

Em Sommer, wennet nix tu vertällen föar de Schriewer vam Blättchen göft, dann sööken se noh Geschechten öm de Seiten voll tu maaken. Ad getz schinnt ook sowat wie Sommerlook em Wengder tu sinn, afbrengen vanne wechtigen Saaken könnt eck meck ook vörstellen, bos nix nües van Hamudistan oder vonne klooken Kääls, wia däm Österwelle, awwer dat brengt önk do ook Lütt de seck et Blättchen koopen. Lewe Schriewer, et es all vam Weeder gesait, kommt es wear op de kolle Ääd vanne wechtigen Saaken tureu, et es gedes Joahr Wengder, gedes Joahr moddsse Wengderriepen optrecken, un de schöanen Fottos vanne Staus, könnet ook enne Schoflad leien. Mols bes nom Sommer, wenner do wear nix tu vertällen hannt.

Alle reden blos‘ vom Wetter, blos de Bahn fällt aus

Im Sommer, wenn et nichz zu schreiben für de Reakteure vonne Tageszeitung gibt, dann suchen se nach seitenfüllenden Geschichten. Jetz‘ scheint auch sonne Art Sommerloch im Winter zu sein, ablenken könnt‘ ich mir auch vorstellen, blos nichz neues aus Hamudistan oder vonne Pollitikker, wie dem Osterwelle, dat bringt doch aber auch Leser. Liebe schreibende Zunft, et is alles vom Wetter gesacht, kommt mal auf den verfrorenen Boden der wirklich wichtigen Dinge zurück, et is‘ jedes Jahr Winter, jedes Jahr musse Winterschlappen aufzieh’n, un de schönen Bilder vonne Staus könnter auch inne Schublade legen. Vielleicht bis zum Sommer, wenner da nichz zu erzählen wisst.

http://www.plattkaller.im-wuppertal.de/

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.