29.11.2010

schwebebahn

Jeder Nordrhein-Westfale muss Schwebebahn fahren

Das ist jedenfalls das Ergebnis einer Umfrage von WDR2. Einmal im Leben durch Wuppertal schweben - dieses Erlebnis landete auf Platz 2 der "50 Dinge, die ein Nordrhein-Westfale in seinem Leben getan haben muss."

Tausende Vorschläge gingen beim Radiosender WDR2 ein, am Ende siegte „In ein Bergwerk einfahren“. Denkbar knapp dahinter: „Mit der Wuppertaler Schwebebahn fahren“. Wieder einmal erwies sich Wuppertals prominentestes Verkehrsmittel als idealer Werbeträger. Das Erklimmen des Kölner Doms folgt erst auf Platz 3.

Aktuelle Stellenangebote:

Weniger glücklich dürfte die Stadt Bielefeld mit dem WDR2-Ranking sein: in Anlehnung an die skurrile „Bielefeld-Verschwörung“ landete „Nachsehen, ob es Bielefeld tatsächlich gibt“ immerhin auf Platz 10.

1. In ein Bergwerk einfahren
2. Mit der Wuppertaler Schwebebahn fahren
3. Auf den Kölner Dom steigen
4. Beim Revierderby Dortmund gegen Schalke dabei sein
5. Einmal die Ruhr von der Quelle bis zur Mündung entlang fahren
6. Rheinischen Karneval feiern
7. Currywurst in Bochum essen
8. Auf das Hermannsdenkmal steigen
9. Eine gemischte Tüte am Büdchen kaufen
10. Nachsehen, ob es Bielefeld tatsächlich gibt
11. Einmal täglich WDR 2 hören
12. Einen Abstich am Hochofen miterleben
13. Mit der Draisine vom Niederrhein in die Niederlande fahren
14. Auf der gesperrten A40 spazieren gehen
15. Auf der A40 im Stau stehen
16. Die Allerheiligenkirmes in Soest besuchen
17. Eine Pättkestour im Münsterland machen
18. Gleichzeitig in NRW, Belgien und den Niederlanden stehen – am Dreiländereck
19. Den Drachenfels besteigen
20. Den Sonnenaufgang auf einer Halde erleben
21. Ein „Liebesschloss“ auf der Hohenzollernbrücke in Köln anbringen
22. Einmal Schützenkönig sein
22. Mit der Bahn über die Müngstener Brücke fahren
24. Mit einem Rheinschiff fahren
25. Vom Düsseldorfer Rheinturm auf Rheinland, Westfalen und den Landtag schauen
26. Die längste Straßenbahnlinie Deutschlands im Revier benutzen
27. In eine Tropfsteinhöhle im Sauerland hinabsteigen
27. Auf dem Wochenmarkt in Münster einkaufen
29. Unseren Ur-ur-ur…-Opi im Neandertal besuchen
30. Einmal Aachener Printen essen
31. Eine bergische Kaffeetafel zelebrieren
32. Beim Wildpferdefang in Dülmen dabei sein
33. Eine Kanutour auf der Ruhr machen
34. Regelmäßig an Landtagswahlen teilnehmen
35. Jeder sollte einen Freund aus einem der anderen Landesteile haben
36. Die „Nationalgerichte“ Pickert, Pfefferpotthast und Sauerbraten probieren
37. Einen westfälischen Mähdrescher steuern
38. Durch den Schnee auf dem Kahlen Asten stapfen
39. Mit dem gläsernen Fahrstuhl im Oberhausener Gasometer fahren
40. Einen Eifelbauern zum Lachen bringen
41. Am westlichsten Punkt Deutschlands, in Selfkant stehen
42. Über das Wasserstraßenkreuz in Minden schippern
43. Selbst einen Weihnachtsbaum im Sauerland schlagen
44. Flamingos beim Brüten zusehen – im Zwillbrocker Venn bei Vreden
45. Unter dem Rhein spazieren gehen
46. Barfuß auf dem Präsidentenrasen der Villa Hammerschmidt laufen
47. Auf dem Aasee in Münster Schlittschuh laufen
48. Ein Konzert unter dem Kronleuchter in der Kölner Kanalisation erleben
49. Einen Wunschzettel an das Christkind in Engelskirchen schicken
50. Ein Bild im Kölner Museum Ludwig interpretieren

Anmelden

Kommentare

  1. Gerhard sagt:

    Im Bergbaumuseum in Bochum….

  2. Michael sagt:

    Tolle Liste. Ein paar Dinge hatte ich schon, Punkt 1 noch nie. Wo geht das im Umland?
    Danke
    Michael

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.