27.10.2010

daseep Tiger Tschuna Wuppertaler Zoo Zoo

Was ist noch knuffiger als ein Tigerbaby?

Klar: zwei Tigerbabys. Sumatra-Tigerkind Daseep leistet der in Wuppertal geborenen Mini-Raubkatze Tschuna Gesellschaft. Njuuz zeigt die Bilder von Barbara Scheer.

Die junge Amur- Tigerin Tschuna, die am 22.08.2010 im Wuppertaler Zoo geboren wurde und die als „Einzelkind“ mit der Flasche aufgezogen wird, hat Gesellschaft erhalten. Am Mittwoch kam die am 10.09.2010 geborene Sumatra-Tigerin Daseep aus Frankfurt in die Schwebebahnstadt, um Tschuna Gesellschaft zu leisten.

Das Ziel beider Zoos ist es, dass die jungen Tiger ein normales Tiger-Sozialverhalten lernen. Sie sollen etwa ein Jahr zusammenbleiben und werden dann im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtsprogramms in andere Zoologische Gärten weitervermittelt. Beide sind genetisch besonders wichtig für das weitere Zuchtgeschehen bei den von der Ausrottung bedrohten Tigern.

Text: Zoo Wuppertal
Fotos: Barbara Scheer / www.scheeba-fotos.de


Das Zoo-Magazin ist eine Kooperation von Wuppertaler Zoo-Verein und njuuz.


Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.