09.10.2010

Krisen & Utopien: Thorsten Ebeling im Neuen Kunstverein Wuppertal

Die vierte von neun Ausstellungen, die das Thema KRISEN & UTOPIEN untersucht.

Das Werk des in Düsseldorf lebenden Künstlers Thorsten Ebeling umfasst Zeichnungen, Installationen, Skulpturen, Fotografien und Filme. Im Kunstverein werden drei Installationen präsentiert, die sich mit dem Thema „Krise“ beschäftigen: Das Werk „Fortschritt“ , ein über den Köpfen des Besuchers auf Holzstreben stehender Rollator spiegelt die Einsamkeit wider und den unerbittlichen Zeitverlauf. Ebeling: „Wer einen benutzt, glaubt, andere Menschen würden einem helfen. In Wahrheit lassen sie einen aber doch alleine.“ Die Installation „Blätterteich“ in dessen Mittelpunkt ein Lexikon steht, stellt mit seinen über den Raum verteilten Blättern ein poetisches Werk dar, das Repräsentation und Definition als Utopie  thematisiert.

Die Ausstellung ist bis 24.10. 2010 zu sehen.

Öffnungszeiten:

Mi-Fr 17-20 Uhr, Sa, So und Fei 15-18 Uhr

Eintritt frei

Neuer Kunstverein Wuppertal e.V.
Hofaue 51, 42103 Wuppertal
Tel: 0202/2954076
info@neuer-kunstverein-wuppertal.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.