10.10.2010

Spektakuläre Arbeiten am Sparkassenturm

Grundsätzlich ist das Auswechseln einer Leuchtwerbung nichts besonderes. Wenn diese Arbeiten aber in 75 Meter Höhe erfolgen, stellt das Vorhaben eine Herausforderung für alle Beteiligten dar.

So wird ein Teil der B7 neben dem Sparkassenturm gesperrt werden, um dem Spezialkran die erforderlichen 9 Meter Breite bieten zu können, die er inklusive Ausleger braucht.

Für die Arbeiten sind folgende Termine geplant, sofern das Wetter mitspielt.

Demontage der bisherigen Sparkassenwerbung: 12. und 13. Oktober 2010.

Abtransport der Altanlage und Anlieferung der neuen Anlage erfolgt in der Nacht vom 27. auf den 28. Oktober.

Fertigstellung der Montagearbeiten: 2. Novemberwoche 2010:

Seit 1973 ist der Sparkassenturm das weithin sichtbare Zeichen für die Zentrale des größten Wuppertaler Kreditinstitutes. Die Betonverkleidungen des Turms, des Parkhauses und des Flachgebäudes mit dem Kundenraum am Islandufer sind in den letzten Wochen gereinigt und gestrichen worden. Damit ist jetzt die Grundlage für die Montage der neuen Leuchtwerbe-Anlagen geschaffen worden.

Die neuen Anlagen sind nicht nur mit neuester Technik ausgestattet und nutzen damit Energie-Sparpotenziale, sondern entsprechen auch den neuen Designrichtlinien der Sparkassen. Damit werden die neuen Schilder nicht wie bisher ausschließlich aus weißer Farbe bestehen, sondern einen hohen Rotanteil aufweisen.

____________________

Quelle: PM Stadtsparkasse Wuppertal
Foto: Georg Sander

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.