17.09.2010

Knipex-Schmiede umweltfreundlich erneuert

Mit einer Investition von 2,3 Mio. Euro hat Knipex seine Schmiedehalle in Cronenberg an der Oberkamper Straße umfassend modernisiert.

Aktuelle Stellenangebote:

Durch die Arbeiten, bei denen auch das Dach samt Tragkonstruktion komplett ersetzt worden ist, wurde neben der Statik  insbesondere der Schallschutz verbessert. Zusätzlich wurde ein energieeffizientes Lüftungssystem installiert und auf dem Dach wird mit Hilfe moderner Sonnenkollektoren Strom gewonnen. Die Ausweitung dieser umweltfreundlichen Energiegewinnung auf andere Dächer ist bereits in Planung.

Auf dem neuen Dach der Schmiede sind neuartige zylindrische Solarmodule installiert, die das Sonnenlicht auf einer 360 Grad umfassenden, photovoltaischen Oberfläche einfangen und damit in der Lage sind, auch gestreutes und von der hellen Dachfolie reflektiertes Sonnenlicht in Strom umzuwandeln. Das sorgt für einen besonders hohen Wirkungsgrad.

Für die Arbeiten gab es einen sehr engen Zeitplan von insgesamt nur sechs Wochen, wobei das Schmieden selbst nur 16 Tage unterbrochen werden durfte – die Auftragslage ist sehr gut. Insgesamt  waren bei den Arbeiten 19 Firmen beteiligt.

KNIPEX–Chef Ralf Putsch: „Wir möchten uns bei allen Nachbarn und Betroffenen herzlich für Ihr Verständnis während der Baumaßnahmen bedanken. Erwähnen möchten wir auch, dass uns die Stadtverwaltung Wuppertal und die Behörden in Düsseldorf bei den Genehmigungen schnell und gut unterstützt haben. Auch Ihnen gilt unser herzlicher Dank.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.