15.09.2010

basta! Schwimmbäder SPD Stadtrat Talsperrenlauf

basta! fordert Andreas Mucke (SPD) zum Wettrennen um unsere Schwimmbäder!

Das Aktionsbündnis basta! rennt am Samstag beim Talsperrenlauf für den Erhalt unserer Schwimmbäder. Der herausgeforderte Gegner heisst Andreas Mucke, und sitzt für die SPD im Wuppertaler Stadtrat.

Beim Studieren der aktuellen Meldelisten für den Ronsdorfer Talsperrenlauf am Samstag (18.09.) fiel uns der Name des SPD-Stadtverordneten Andreas Mucke ins Auge, der als „Lokomotive Stadtrat“ gemeldet hat.

Aktuelle Stellenangebote:

Da kam uns die Idee, ihm auf diesem Wege eine kommunalpolitisch brisante Wette anzubieten:

Das Aktionsbündnis basta! nimmt mit einem eigenen Running-Team am 10km-Rennen teil und läuft mit „Lokomotive Stadtrat“ um die Wette. Gewinnen wir, wird sich Andreas Mucke zukünftig mit allem, was er hat, für den Erhalt der kommunalen Schwimmbäder einsetzen; verlieren wir, kümmert sich ab sofort unser „Guerilla Gardening“ um die überfällige Verschönerung einer der vielen verwahrlosten städtischen Grünflächen.

Na, ist das nix? Wuppertal kann nur gewinnen und der Talsperrenlauf erhält einen spannenden Aspekt hinzu.

Wir versprechen, dass sich unsere Läufer für den Erhalt der Schwimmbäder zerreissen werden und hoffen auf zahlreiche Unterstützung unseres Teams durch viele sport- und schwimmbegeisterter Wuppertaler.

Start des Laufes um die Schwimmbäder ist am Samstag, den 18.09. um 16.45 Uhr an der Gesamtschule Ronsdorf.

Für den Erhalt der Schwimmbäder! Sportmöglichkeiten für alle!

Der Artikel auf der basta!-Homepage dazu.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.