10.09.2010

bergischer unternehmerkongress

„Rundum eine gelungene Veranstaltung“

400 Besucher erlebten beim Bergischen Unternehmerkongress einen kurzweiligen und spannenden Nachmittag mit drei sehr unterschiedlichen Rednern: Von Dohnanyi diplomatisch, Dueck provozierend, Gysi hinter den Erwartungen. njuuz hat die ersten Fotos und O-Töne. Aktualisierter Beitrag.

Im Vorfeld sorgte die Einladung von Gregor Gysi für Aufregung in der Wuppertaler Lokalpolitik, aber der Frontmann der Linken hatte nicht seinen besten Tag erwischt. Statt zu provozieren oder wenigstens zu unterhalten, las er eine Rede vom Blatt ab.

Aktuelle Stellenangebote:

Vor Gysi sprachen SPD-Urgestein Klaus von Dohnanyi und IBM-Cheftechnologe Gunter Dueck. Während von Dohnanyi die Mentalität der Deutschen als eher ängstlich und nicht risikobereit kritisierte, prognostizierte Dueck das baldige Ende der Diensleistungsgesellschaft und forderte radikales Umdenken.

Insgesamt erfüllte der Kongress alle Erwartungen der Gäste aus Wirtschaft und Politik. In der Glashalle der Sparkasse nutzten die Besucher die Veranstaltungspausen zum Knüpfen und Reaktivieren von Geschäftskontakten oder informierten sich an Ständen über die Wirtschaftsjunioren oder das „Wirtschaftsblatt“, das neben njuuz zweiter Medienpartner der Veranstaltung war.

Prof. Dr. Gunter Dueck erhielt immer wieder Applaus.

Prof. Dr. Gunter Dueck erhielt immer wieder Applaus.

Gregor Gysi blieb dagegen deutlich unter seinen rhetorischen Möglichkeiten.

Gregor Gysi blieb dagegen deutlich unter seinen rhetorischen Möglichkeiten.


„Es gab zwei berühmte Friedrichs in dieser Stadt. Der eine hieß Engels und hat uns Kopfschmerzen bereitet, der andere hieß Bayer und hat das Mittel dagegen erfunden. Ich wünsche Ihnen allen heute eine gute Apotheke.“

Oberbürgermeister Peter Jung – vorletzter Grußredner – konnte sich einen Seitenhieb auf Gysi nicht verkneifen und zitierte das Bonmot eines Amtsvorgängers.


„Ich bin der letzte der Grußredner, nach mir kommen die vernünftigen Redner…“

Philip Schmersals (3. v. l.) humoriger Konter auf Peter Jung.


Weitere Zitate:

Kongressdirektor Jan Vetter: “ Insgesamt bewerten wir den Kongress als großen Erfolg.“
Kongressdirektor Philip Schmersal: „Mir persönlich hat es Spass gemacht… Wir haben mit den Referenten die richtige Wahl getroffen. Es war richtig, die Auswahl durchzusetzen.“


Michael Wenge, Hauptgeschäftsführer IHK: „Herr Gysi hätte frei sprechen sollen. Er hat keine Bedohlichkeit ausgestrahlt.“


Ralf Putsch, Geschäftsführer Knipex: „Ich fand die Zusammenstellung der Referenten interessant. Es waren viele Anregungen dabei, über die man nachdenken kann. Rundum eine gelungene Veranstaltung.“



Klaus von Dohnanyi: „Die größte Attraktion in Wuppertal ist für mich das Von der Heydt-Museum.“


Der Oberbürgermeister boykottierte Gysis Rede. Grünenpolitiker Lorenz Bahr: „Ich bleibe.“


Fotos Unternehmerkongress: Christian Kitazume
O-Töne: Lara Eckstein

Anmelden

Kommentare

  1. engola sagt:

    @ Peter Jung:
    Bayer hat auch Heroin entwickelt.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.