11.09.2010

Bergische Universität Wuppertal Master-Studiengang

Neuer Master-Studiengang an der Uni

Die Bergische Universität bietet ab dem Wintersemester den Studiengang „Editions- und Dokumentwissenschaft“ an. Der zweijährige Master-Studiengang beschäftigt sich mit der professionellen Verarbeitung von Texten und Dokumenten, z.B. in Verlagen, Archiven, Bibliotheken, Museen, Redaktionen und Medienunternehmen.

Aktuelle Stellenangebote:

Der Studiengang ist in der Germanistik und der Literaturwissenschaft angesiedelt und vermittelt Kompetenzen in Theorie und Praxis der Edition, d.h. der wissenschaftlich gesicherten Herstellung, Erschließung und Darstellung von Texten. Modernes informations- und medientechnologisches Wissen zur Struktur und maschinellen Aufbereitung von Dokumenten, designwissenschaftliche Kompetenzen zu Gestaltung und Präsentation von Texten sowie medienjuristische Kenntnisse stehen ebenfalls auf dem Stundenplan. Der Studiengang will gezielt die Schnittstelle Philologie/Informatik bedienen und nutzt dafür auch die Wuppertaler Medientechnologie.

„Da der Medien- und Kommunikationsbereich eine außerordentliche Nachfrage nach Fachspezialisten entwickelt, gibt es zunehmenden Bedarf an wissenschaftlich ausgebildeten Experten. In seiner Kombination und Zielsetzung ist der neue Studiengang bundesweit einmalig!“, sagt der Studiengangbeauftragte Prof. Dr. Wolfgang Lukas.
Bewerbungen können bis zum 30. September online unter http://www.uni-wuppertal.de/studium/bewerbung eingereicht werden. Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss eines Bachelorstudienganges in einem geistes-, sprach- oder literaturwissenschaftlichen Studiengang mit einer Gesamtnote von mindestens 2,5.

Anmelden

Kommentare

  1. Zensor sagt:

    …wenn denn die Geisteswissenschaftler, die das hier verfasst haben, noch von der „Verarbeitung von TexteN und DokumenteN “ sprächen, wäre es noch überzeugender!

  2. AceDahlmann sagt:

    Coool! 🙂 Gefällt mir. Schnittstelle Philologie/Informatik. Eigentlich wie gemacht für mich.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.