08.09.2010

Barmer Bahnhof Konjunkturpaket II Turmhof von der heydt-museum

Konjukturpaket II: Barmen und Elberfeld werden schöner

Der Barmer Bahnhof bekommt einen neuen Vorplatz, um in Zukunft einen angemessenen Ankunftsort für die Besucher der Barmer Innenstadt zu bieten. In Elberfeld wurde dem Von der Heydt-Museum mit Geld aus dem Konjunkturpaket II bereits ein schönes Umfeld geschaffen.

Aktuelle Stellenangebote:

Nicht nur in Elberfeld, sondern auch in Barmen hat man jetzt Geld: das Konjunkturpaket II ermöglicht es der Stadt, das Barmer Bahnhofsumfeld neu zu gestalten und aufzuwerten. Ziel sei es, „das Gesamtensemble aus Opernhaus, Wuppertaler Hof und Empfangsgebäude des Bahnhofs durch die Gestaltung eines neuen Stadtplatzes städtebaulich zusammenzubinden“, sagt Stadtentwicklungsdezernent Frank Meyer.
Die Bauarbeiten sollen Anfang Oktober beginnen.

Am Turmhof in Elberfeld sind die Bauarbeiten bis auf Kleinigkeiten abgeschlossen. 600.000 Euro aus dem Konjunkturpaket II sind für das Umfeld des Von der Heydt-Museums verbaut worden.
Spätestens bei der Monet-Ausstellung wurde klar, dass das alte Pflaster auf der Straße vor dem Museum dessen Bedeutung nicht mehr gerecht wird. Nun wurde eine neue Straßenoberfläche und Pflasterstruktur geschaffen. „Das Ergebnis ist eine städtebauliche Aufwertung des gesamten Areals“, findet Meyer.

Quelle: Stadt Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.