07.09.2010

Kultur Schauspielhaus

GRÜNE: Tut sich was im Schauspielhaus?

Wie die GRÜNE Fraktion gestern aus den Medien erfuhr, führt Oberbürgermeister Peter Jung Gespräche mit Event- und Kreativagenturen über die zukünftige Nutzung des Schauspielhauses.


Aktuelle Stellenangebote:

Peter Vorsteher, Fraktionsvorsitzender und kulturpolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion:

„Natürlich möchten wir GRÜNE das Schauspielhaus am liebsten weiter für Aufführungen nutzen. Auch die Ansiedelung eines Pina-Bausch-Archivs ist in dem Haus denkbar. Dafür brauchen wir die Unterstützung der rot-grünen Landesregierung und müssen die Gespräche, die bereits stattgefunden haben, weiter führen.

Es wäre sehr schade, wenn der OB mit den Event- und Kreativagenturen zum Abschluss kommt und das Haus als weiterer Tanzpalast oder für Events in Wuppertal genutzt würde. Dafür ist das Haus zu schade, wir dürfen es nicht verramschen.

Bedauerlich ist auch, dass der OB die Mitglieder des Kulturausschusses, der am 01.09. tagte, nicht über seine aktuellen Pläne und Gespräche informiert hat. Dort wäre der richtige Ort, sich über die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten und deren Realisierbarkeit auszutauschen.“

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.