30.08.2010

Immobilien Miete

ImmobilienScout24 veröffentlicht neue Marktdaten zu Wohnungsmietpreisen in Wuppertal

ImmobilienScout24 hat die Mietpreise Wuppertals analysiert und kommt zu dem Ergebnis, dass in Wuppertal zwar nach wie vor günstiger Wohnraum zu finden ist, dass aber in den begehrten Wohngebieten die Mieten um bis zu 30 Prozent gestiegen sind.


ImmobilienScout24 – laut eigener Aussage „der größte Immobilienmarkt Deutschlands“ – veröffentlicht regelmäßig in seinen ImmobilienNews aktuelle Marktdaten zu Wohnungsmietpreisen. Quelle dafür sind die in der Datenbank hinterlegten Angebote. Auf Basis dieser Zahlen kommt das Internetportal zu dem Ergebnis, dass man sich als Mieterin und Mieter einer Wohnung in Wuppertal freuen kann, denn bereits ab fünf Euro lässt sich der Quadratmeter finden. Nur in den exklusiven Stadtteilen kann es teurer werden.

So sind besonders in Langerfeld-Beyenburg günstige Wohnungen zu finden. Hier kostet der Quadratmeter im Durchschnitt nur 5,20 Euro im Monat. Auch in Heckinghausen, Vohwinkel und am Westrand des Stadtgebiets von Wuppertal, liegt die Durchschnittskaltmiete bei 5,20 Euro pro Quadratmeter.

Der exklusivste Stadtteil ist laut Aussage von ImmobilienScout24 Cronenberg. Dort bieten Vermieterinnen und Vermieter Wohnungen im Schnitt zu 7,30 Euro pro Quadratmeter und Monat an. Auch Elberfeld ist mit 7,20 Euro für den Quadratmeter vergleichsweise teuer. Im Vergleich zu den Vorjahreswerten entspricht das einer Mietpreissteigerung von fast 30 Prozent.

Zum Artikel
______________________________
Quelle: ImmobilienScout24

Anmelden

Kommentare

  1. Aydin sagt:

    In Oberbarmen ist der Preis so um die 5,50… in meinen augen leider zu wenig… 😛 (selbst vermieter) aber ansonsten bekommt man die wohnungen nicht mehr voll… und wenn doch nur mieter die man nicht haben will… man sollte ein Verein Gründen Wuppertaler Vermieter… Wo sich alle vermieter zusammen schliessen und die weltherrschaft anstreben… hehehe 😛 nein spaß bei seite, es sollte aber möglich sein das man versucht wuppertal wieder aufzuwerten… je niedriger die mietpreise werden um so schlimmer wird es hier… die stadt verwaltung macht/kann noch nicht mal mehr richtig sauber auf den strassen machen. lass uns was tun… 😛

    Ideen ?!

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.