21.08.2010

alter markt Stadtwerke WSW

WSW konzentrieren Kundenservice in Barmen am Alten Markt 10

Nach knapp siebenmonatiger Planungs-, Umbau- und Renovierungszeit ist es soweit: Die Wuppertaler Stadtwerke eröffnen am Samstag, 21. August 2010, im Zentrum von Barmen, Alter Markt 10, ihr neues WSW-Kundencenter. Gleichzeitig werden die Kundencenter im Werth 22 und in der Bromberger Straße geschlossen.

Auf einer ebenerdigen und barrierefreien Fläche von rund 550 m2 bieten die WSW sämtliche Dienstleistungen rund um Mobilität, Energie, Wasser und TopTicket an. Dazu gehören zum Beispiel Produkt- und Tarifberatung, Energieberatung, Fahrkartenverkauf, Veranstaltungstickets und Carsharing. Zusätzlich haben die WSW im ersten Obergeschoss weitere 360 m2 Büroflächen angemietet.

Aktuelle Stellenangebote:

Auch eine zweite städtische Tochter wird ab Samstag im Kundencenter am Alten Markt zu finden sein. Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft Wuppertal (GWG) wird als Untermieterin eine weitere Zweigstelle ihres Vermietungsshops „wohnraum“ eröffnen, der sich nun bereits seit sechs Jahren in der Elberfelder Tannenbergstraße bewährt hat.

Mit der Neueröffnung in bester Citylage zeigen die WSW noch mehr Kundennähe und bieten ihren Kunden an 17 Arbeitsplätzen umfassenden Service in einem großzügigen und modernen Ambiente. Das neue Kundencenter wird montags bis freitags von 9.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 10.00 bis 14.00 Uhr für die Kunden geöffnet sein.

Bei den umfangreichen Renovierungs- und Umbauarbeiten blieb kein „Stein“ auf dem anderen: Es wurden neue Böden verlegt, Decken und Wände eingezogen, eine passgenaue Inneneinrichtung entworfen und gebaut, Lichtkonzepte entwickelt und umgesetzt, eine vollelektronische Steuerung von Wärme, Kälte und Licht installiert und nicht zuletzt 5,5 Kilometer DV- und IT-Kabel verlegt, um ein reibungsloses Funktionieren aller Prozesse zu garantieren. Ein besonderer Blickfang dürfte zudem eine 29 Quadratmeter große grüne Blätterwand sein, die dazu noch für ein angenehmes Raumklima sorgt. Die Projekt- und Oberbauleitung lagen in WSW-Händen, während Planung und Ausführung der Bauarbeiten fast ausschließlich durch Wuppertaler Firmen erfolgten.

Mitte Oktober eröffnen die WSW außerdem in Elberfeld am Wall 31 ein neues MobiCenter und Anfang des nächsten Jahres werden die Renovierungs- und Umbauarbeiten für das Kundencenter der WSW Energie & Wasser AG am Turmhof beginnen.

____________________

Quelle: WSW

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.