11.08.2010

Drehort Wuppertal: „Das letzte Stück Himmel“

Die 2007 zum Teil in Wuppertal gedrehte Tragigkomödie "Das letzte Stück Himmel" wird am Freitag den 13. August um 23.30 Uhr im "Ersten" gezeigt. Wuppertal ist Heimatort einer der drei Hauptdarsteller.

sperl + schott film GmbH

Zwei Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten: der eine, Anno, liebt das Leben und sucht es auszukosten; der andere, Julian, ist depressiv und hat bereits mehrere Selbstmordversuche hinter sich. Wieder einmal steht Julian knapp davor, sich das Leben zu nehmen und will nur noch einmal mit seinem Bruder sprechen. Anno kann Julian von seinen Selbstmordabsichten abbringen und verspricht ihm zu zeigen, wie schön das Leben ist.

Aktuelle Stellenangebote:

Es spielen David Rott, Max von Pufendorf und Nora Tschirner die schon als MTV Moderatorin reüssierte. Laut „kino.de“ ist dem Regisseur Jo Baier ein richtiggehendes Kunststück gelungen. Obwohl es um das Thema Selbstmord geht, ist „Das letzte Stück Himmel“ ein durch und durch lebensbejahender Film. Jo Baier ist schon mehrfach ausgezeichnet worden u.a. für die dreiteilige Strittmacher-Verfilmung „Der Laden“ (1996 – 1998).

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.