30.07.2010

Konzertchor der Wuppertaler Kurrende fliegt in die USA – vierte USA-Konzertreise steht unmittelbar bevor

Der Knabenchor Wuppertaler Kurrende geht jedes Jahr auf Konzertreise und präsentiert die Stadt Wuppertal als Kulturbotschafter im In- und Ausland. Das Ziel der diesjährigen Tour heißt nach 1974, 1978 und 1996 bereits zum vierten Mal USA.

Von Mitte bis Ende August sind innerhalb von 16 Tagen über 12 Konzerte geplant sowie Begegnungen mit anderen Chören, Übernachtungen in Gastfamilien, Besichtigungen vieler Sehenswürdigkeiten und nicht zuletzt viel Spaß und unvergessliche gemeinsamen Erlebnisse in der Chorgemeinschaft. Die 57 Sänger der Kurrende präsentieren bei ihren zahlreichen Auftritten unter der Leitung von Martin Lehmann geistliche A-cappella-Werke europäischer Komponisten aus fünf Jahrhunderten ebenso wie weltliche Musik und deutsche Volkslieder.

Von New York City aus geht es zunächst Richtung Süden nach Reading, PA, wo die Kurrende am jährlichen music camp des Berks Classical Children´s Chorus teilnimmt. Mit dem Gastchor werden gemeinsam Stücke einstudiert und später in einem Konzert präsentiert.

Die nächste Station ist Philadelphia, wo die Wuppertaler Kurrende beim Philadephia Boys Choir zu Gast ist. Bereits auf der letzten USA-Tour 1996 ist die Kurrende mit dem Philadelphia Boys Choir aufgetreten. Der Gegenbesuch fand zur Jahrtausendwende statt mit gemeinsamen Konzerten auf der EXPO 2000 in Hannover und natürlich in Wuppertal.

Es folgen Auftritte in Lancaster, PA, bei einer Gemeinde, die auch 1996 schon Gastgeber eines Kurrendekonzertes war und in Hatfield, PA, bevor es weiter nach Boston geht. Nach einem Tag am Meer, einem Konzert einem Westborough, MA und einem in Boston und kehren die Sänger noch einmal zurück nach Reading. In der Umgebung warten weitere Auftritte auf den Chor u.a. beim German-American Day des Reading Liederkranz.

Nächste Station ist die Hauptstadt Washington DC mit einem Konzert in der dortigen deutschen Gemeinde und einem Fototermin beim deutschen Botschafter in den USA Dr. Klaus Scharioth. Nach einem Zwischenstopp in Baltimore zurück nach New York City geht, wo die Kurrende zum Abschluss der Konzertreise in der berühmten St. Pauls Chapel auftreten wird.

Wer ein bisschen „Tournee-Atmosphäre“ schnuppern möchte, hat am Sonntag, dem 26. September um 17 Uhr Gelegenheit dazu. Dann präsentiert die Wuppertaler Kurrende in der Historischen Stadthalle Wuppertal Höhepunkte aus dem Programm der USA-Tournee.

Wer so lange nicht warten kann, der informiert sich einfach über der Tournee-Ticker der Kurrende über die aktuellen Ereignisse vor Ort:

http://www.wuppertaler-kurrende.com/cms/front_content.php?idcat=60.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. I just like the helpful information you provide in your articles. I’ll bookmark your blog and take a look at once more right here frequently. I’m moderately certain I’ll learn a lot of new stuff proper here! Best of luck for the next!

  2. Pingback: Pull

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.