27.07.2010

Lebenswertes 03: Neue Gemütlichkeit

Auch wenn es im Moment viel zu heiß ist, um auch nur ans Joggen zu denken: Die Kaiserhöhe ist den Spaziergang wert. Dritter Teil unserer neuen Serie.

Wer einen wirklich reizenden Sonnennachmittag erleben will, sucht sich am besten einen stressfreien Tag und schlendert mit ausgewählter Begleitung zum Otto-Hausmann-Ring. Nach kurzem Aufenthalt im Café Nägele, wo man sich mit Himbeertorte mit viel Schlagsahne eindeckt, macht sich an den Aufstieg: Man folgt der Kriegerheimstraße und dem Hacklandweg eine Weile den Berg hinauf, bis an die ersten schattigen Ausläufer des Waldes. Dort genießt man ein paar Sekunden die Kühle und spaziert dann weiter querfeldein und bergauf, bis man am Rand einer großen Wiese in Maulwurfslöcher tritt, fremde Hunde streichelt und für ein paar Momente den phänomenalen Blick über Elberfeld genießt.

weiterlesen bei www.woopt.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.