30.06.2010

Bunker Bunkerabriss Gedenkstein Kriegsende in Wuppertal Ostersbaum Platz der Republik

REMEMBER BUNKER OSTERSBAUM

Wo einst der Betonkolloss aus Kriegszeiten stand, ziert heute nur noch ein Rest Beton als Gedenkstein auf der neugestalteten Grünfläche

Bunker Sommer 2008

Am 8. Januar durfte ich mit dem WDR in den Bunker gehen, es gibt einen kleinen Beitrag darüber in der Lokalzeit Bergisches Land . Link zum Film einfach ein Foto anklicken.

Ich bin froh, daß ich ihn noch einmal von innen sehen durfte. Er hat wirklich Größenpotenzial !! Der Maschinenraum mit den Lüfter- und Filteranlagen sind super erhalten, viele alte Tapeten aus den 50er Jahren prägen ein Bild davon, daß hier auch mal drin gewohnt wurde. Ich durfte den Bunker von innen sehen, habe ihn gerochen, befahren, erlebt und an manchen Stellen im Raum, habe ich mich hineingefühlt in jener, die damals in den Bombennächten dort schreckliche Erlebnisse hatten. Es macht mich traurig, daß er nun den Erdboden gleichgemacht wird, daß man ihn vor Jahrzehnten schon vernachlässigt und vergessen hat, dann wäre er sicher nicht verschimmelt. Er hatte noch ein wenig Leben durch den Getränkemarkt, der die Getränke dort ohne Kühlschränke kühlen konnte, dank seiner konstanten Temperatur.

Ich möchte mein Mitgefühl den Zeitzeugen aussprechen, die mit dem Bunker schlechte Erinnerungen zurückbehalten haben, und die heute froh sind, nicht mehr an ihn erinnert zu werden. Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Dennoch ist er für mich und vielen anderen, ein historisches Luftschutz-Bauwerk. Ihn nutzen zu können, wäre nicht so teuer gewesen, wie der Abriss.

Hier für alle Bunkerbildergenießer noch einmal Innenaufnahmen, denen ich hiermit auch eine Erinnerung an den Bunker, den es Ende des Monats an den Kragen geht, gedenken möchte.

REMEMBER OSTERSBAUM-BUNKER

WAS ÜBRIG BLIEB

Es ist ein komisches Gefühl, wenn ich zum Ostersbaum gehe, und der Anblick vom Bunker einfach fehlt. Ungewohnt ist nun die Atmosphäre am Platz der Republik.
Mitte Juni wurde der Platz neu gestaltet. Nun ziert ein Gedenkstein, der an den Bunker erinnern soll die Wiese, wo er einst stand. Die aktuellen Bilder sind ganz frisch von heute dem 25.06.10
Mein Dank geht an das Stadtteilprojekt Ostersbaum für den Gedenkstein !

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.