Kulturticket für Auszubildende in Wuppertal

CDU-Fraktion fragt im Ausschuss für Kultur nach

Im gestrigen Ausschuss für Kultur wollte die CDU-Ratsfraktion mit ihrer Anfrage Näheres zum „Bühne frei“-Programm für Studierende erfahren und über die Möglichkeiten, dieses Programm auch auf Auszubildende auszuweiten. Da das Programm durch einen Beitrag des ASTA und das Hochschulsozialwerk Wuppertal finanziell unterstützt wird, Wollten wir auch über Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit der IHK und HWK mehr erfahren Ein attraktives Angebot für Freikarten der Wuppertaler Bühnen für Auszubildende fehlt leider bisher.

„Unsere Überlegung war, dass es auch etwas Vergleichbares zum „Bühne frei“-Programm für Studierende auch für Auszubildende geben sollte, so die CDU-Fraktionsvorsitzende Caroline Lünenschloss. “Insofern ist es erfreulich, dass Auszubildende bis 27 Jahren zumindest 50% Ermäßigung auf den Kartenpreis erhalten.“

„Es ist uns sehr wichtig, allen jungen Menschen in Ausbildung so früh wie möglich die Freude an kulturellen Einrichtungen und Veranstaltungen zu ermöglichen. Dies böte weiteren jungen Menschen die Gelegenheit, Wuppertals vielfältige Kulturangebote zusammen mit anderen jungen Menschen mit ähnlichen Interessen kennenzulernen, so der kulturpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Erhard Buntrock.“

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.