Color Transformations

Analoge und digitale Bildschöpfung treten in der gemeinsamen Ausstellung von Zara Gayk und Gisela Kettner in eine symbiotische Verbindung. Der Raum des Cafés in der Färberei wird in ein farbgewaltiges Erlebnisfeld zum Verweilen und Entdecken verwandelt.

Zara Gayk und Gisela Kettner
Ausstellung und Videoinstallation // Co-Labor-Art
Vernissage // Freitag 20.1.2023 / 18:00 Uhr

Collage // Color Tranformations / Zara Gayk und Gisela Kettner
Collage // Color Tranformations / Zara Gayk und Gisela Kettner

Analoge und digitale Bildschöpfung treten in der gemeinsamen Ausstellung von Zara Gayk und Gisela Kettner in eine symbiotische Verbindung. Der Raum des Cafés in der Färberei wird in ein farbgewaltiges Erlebnisfeld zum Verweilen und Entdecken verwandelt.

Beide Künstlerinnen verbindet die Arbeit mit realen, vorgefunden Objekten und Materialen, die von Gisela Kettner als Ausgangsmaterial für ihren schöpferischen Umgang in einem ästhetischen Prozess in eine neue Form transformiert werden. Ähnlich verhält es sich bei Zara Gayk, die reale Dinge mit der Foto- und Filmkamera festhält und in einem sehr komplexen Vorgang im digitalen Arbeitsprozess in fließende abstrakte Bildlandschaften verwandelt und mit einer generativ erzeugten Klangbegleitung bereichert. Ihre Präsentation wird mit Videoprojektionen auf eine leichte stoffliche Deckeninstallation geworfen.

So treten die beiden Werkwelten gleichsam in einen Dialog, denn eines verbindet sie trotz ihres unterschiedlichen Schöpfungsprozesses und Erscheinungsform. Die erlebbare Farb-Klangwirkung ihrer Werke, die alle Sinne anspricht und sich gleichsam perfekt ergänzen.

Websites
Zara Gayk // https://zaragayk.de/
Gisela Kettner // http://www.giselakettner.de/

Veranstaltungsort
Färberei // Zentrum für Integration und Inklusion
Peter-Hansen-Platz 1
42275 Wuppertal Oberbarmen

Öffnungszeiten der Ausstellung im Café der Färberei
21.1. bis 20.3.2023
montags bis freitags
11:30 – 19:00 Uhr
samstags, sonn- und feiertags:
14:00 bis 18:00 Uhr
bei Veranstaltungen auch länger

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.