Öffentliche Veranstaltung zur Einrichtung von Fahrradgaragen im Ostersbaum

Die Arbeitsgruppe „Mobiler Ostersbaum“ entwickelt seit dem Tag des Guten Lebens 2021 für alle Bewohner im Ostersbaum Ideen und Angebote für ein bessere Mobilität. Am 30.1. geht es um die Einrichtung von Fahrradgaragen.

Fahrradgarage-Lasten-Bike

Bisherige Themen waren versteckte Fußwege im Quartier und wie man sie den Bewohnern bekannter machen kann. Der Nordbahntrassenzugang am Untersteinenfeld, der durch ein Wandbild „Gutes Leben Ostersbaum“ neu gestaltet wurde, fällt jetzt sofort ins Auge. In der Oberstrasse haben wir uns erfolgreich für eine neue Parkregelung eingesetzt, die sichere Fußwege ermöglicht. Dann gibt es die Idee einer Mobilstation im Quartier, z. B. am Platz der Republik. Damit sollen verschiedene Angebote wie Taxi, Bus, Carsharing und Fahrrad gebündelt werden. Eine Bushaltestelle am PdR wird von vielen gewünscht, ist aber bisher wegen der Enge durch die parkenden Autos von den WSW abgelehnt worden.

Aktuelles Thema im „Mobilen Ostersbaum“ ist die Errichtung einer Fahrradgarage am PdR, vergleichbar mit den bereits bestehenden Garagen am Ölberg. Dafür hat man einen sicheren Abstellort für sein Rad / E-Bike und spart sich das Geschleppe in den Keller oder die Wohnung. Welche Möglichkeiten es hier bald geben soll, was wir bereits unternommen haben und was die nächsten Schritte sind, wollen wir mit allen Bürger*innen des Ostersbaum am

30, Januar, 17-19 Uhr im Cafe des Nachbarschaftsheim, Platz der Republik

besprechen. Besonders sind auch interessierte Nutzer*innen und Menschen eingeladen, die sich mit uns für bessere Mobilitätsangebote einsetzen wollen. Es gibt Gelegenheit zum Austausch über die Erfahrungen mit Mobilstationen auf dem Ölberg.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.