28.10.2022

Trauer um Bernd Engels

Heute wird in einer Trauerfeier in der Färberei Bernd Engels, langjähriger Vorsitzender des Wuppertaler Behindertenbeirats, gedacht...

Der 1951 in Wuppertal geborene Bernd Engels ist am 8. Oktober 2022 im Alter von 71 Jahren verstorben.

Heute wird in einer Trauerfeier in der Färberei Bernd Engels, langjähriger Vorsitzender des Wuppertaler Behindertenbeirats, gedacht. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Rat der Stadt Wuppertal verneigen uns vor dem Verstorbenen.

Bernd Engels war über viele Jahre Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands und von 2004 bis 2009 Vorsitzender des Wuppertaler Behindertenbeirats sowie von 2009 bis 2019 Vorsitzender des Beirats der Menschen mit Behinderung.

Bernd Engels genoss als Mitbegründer und wesentliche Triebfeder des Wuppertaler Behindertenbeirates über alle Parteigrenzen hinweg große Anerkennung. Sein besonderes Engagement galt dem Thema Barrierefreiheit. Unermüdlich setzte Bernd Engels sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderung ein ungehinderter Zugang zu den Gebäuden in der Stadt ermöglicht wird. So setzte er sich zum Beispiel für den behindertengerechten Ausbau von Bushaltestellen ein, machte sich für die Belange der Menschen mit Behinderung beim Ausbau der Nordbahntrasse stark und wurde nicht müde, immer wieder auf die kleinen und großen alltäglichen Hindernisse für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen hinzuweisen.
Auch der jährlich gefeierte Tag der Menschen mit Behinderung geht auf sein Engagement zurück.

Mit Bernd Engels verliert die Wuppertaler Sozialdemokratie eine hoch engagierte Persönlichkeit.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.