Lesung: Ronja von Rönne kommt nach Wuppertal

Die erfolgreiche Autorin, Moderatorin und Journalistin stellt ihr aktuelles Buch "Ende in Sicht" am 30.10.2022 im Theater am Engelsgarten vor. Der Vorverkauf läuft.

Foto: Mehran Djojan

Ronja von Rönne ist eine feste Größe in der deutschsprachigen Popliteratur. 2015 las sie beim Ingeborg-Bachmann-Preis. Seit 2017 moderiert sie auf ›Arte‹ die Sendung ›Streetphilosophy‹ und schreibt für die ›DIE ZEIT‹ und ›ZEIT ONLINE‹. Ihr Literatur-Blog „Sudelheft“ gehört zu den erfolgreichsten im deutschsprachigen Raum.

Im Frühjahr 2022 erschien der zweite Rönne Roman im dtv Verlag und trägt den Titel Ende in Sicht. In dem Werk erzählt Ronja von Rönne die berührende Geschichte zweier ungleicher Frauen, die sterben möchten: Hella ist ein gefallener Schlagerstar, Juli ein depressiver Teenager. Auf einer gemeinsamen Autoreise durch die deutsche Provinz finden die beiden schließlich zurück ins Leben.

Der Vorverkauf für die Lesung im Theater am Engelsgarten ist gestartet. Tickets gibt es online unter www.wuppertal-live.de und bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. In Wuppertal-Elberfeld zum Beispiel im Glücksbuchladen. Präsentiert wird der Abend vom Salon Knallenfalls.

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.