15.06.2010

Kultur Musik Wuppertaler Kurrende

Umbaumaßnahmen abgeschlossen – Oberbürgermeister Peter Jung weihte großen Probensaal im Haus der Kurrende ein

Am Samstag, dem 29. Mai 2010 wurde der große Probensaal der Wuppertaler Kurrende im musikalischen Ausbildungszentrum in der Mozartstraße nach umfangreichen Modernisierungsarbeiten durch Oberbürgermeister Peter Jung, Superintendent Manfred Rekowski und Kurrende-Vorsitzenden Olaf Rosier offiziell eingeweiht. Damit konnte ein weiterer Meilenstein in der beispiellosen „Kurrendetaler“-Erfolgsgeschichte gesetzt werden.

Einweihungsfeier 29.05.2010 078

Nachdem in den Sommerferien 2009 in einem ersten Bauabschnitt die alten Fenster, die alte Elektrik und der alte Heizkörper ausgetauscht, neue Durchbrüche vom Saal zur Männerchorterrasse geschaffen, ein neues Chorpodest unter Drehen der Sichtachse und neue Schränke eingebaut wurden sowie die alte Schrankwand neue Türen erhalten hatte, hatte kurz vor den Osterferien 2010 der zweite Bauabschnitt begonnen. Dieser umfasste in einem Investitionsvolumen von erneut 160.000,- Euro die energetische Sanierung der Probensaaldecke, insbesondere die Wärmedämmung, den Einbau einer neuen Lüftungsanlage, die Installation einer energiesparenden und probenfreundlichen Beleuchtung sowie die Montage einer neuen Akustikdecke (mit integrierter Aufnahme-, Lautsprecher- und Beamertechnik).

Auch die Umbaumaßnahmen des zweiten Bauabschnitts wären ohne private und Spenden aus der heimischen Wirtschaft nicht möglich. Ein Großteil von voraussichtlich 75% wird aus dem Konjunkturpaket II bezuschusst. Ein besonderer Dank gilt Herrn Superintendent Rekowski für die Vermittlung und Koordination der öffentlichen Mittel für die freien Träger im Kirchenkreis und Herrn Wolfgang Balg (Fa. Trilux) für die großzügige Spende der Beleuchtung.

Die „Kurrendetaler“-Spendeninitiative geht weiter! Modernisierungs-maßnahmen im Bistro-Bereich, im Bereich der sanitären Anlagen und der Fenster an der Südfassade warten noch auf eine Umsetzung. Unter Fax Nr. 0202-305795 können jederzeit weitere „Kurrendetaler“ gezeichnet werden; eine lohnende Investition in die Zukunft der Kinder in unserer Stadt und in die Zukunft der qualifizierten, wert-vollen musikpädagogischen Ausbildung der Wuppertaler Kurrende und der lebendigen Kirchenmusik.

Informationen zur Wuppertaler Kurrende unter www.wuppertaler-kurrende.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.