Protestantische Konkurrenz

Heiko Schnickmann referiert am Freitag (02.09.) im Stadthaus am Laurentiusplatz über Reformierte und Lutheraner im Wuppertal.


Protestantische Konkurrenz – Reformierte und Lutheraner im Wuppertal

Wuppertals Stadtbild ist geprägt durch unzählige Kirchtürme, die grünste Großstadt ist Wuppertal auch wegen der vielen Friedhöfe. Aber warum ist das eigentlich so? Wie kam es, dass es an der Hochstraße in Elberfeld gleich zwei protestantische Friedhöfe gibt, die gegenüber liegen? Der Vortrag von Historiker Heiko Schnickmann geht diesen Fragen nach und schaut dabei auch auf die Entwicklung der Gegenwart. Der Vortrag ist Teil der Fahnenreise des Vereins Garten der Religionen.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.