Seit 25 Jahren auf Sendung

Am 1. August 2022 feierte er sein Silbernes: 25 Jahre ist Georg Rose Chefredakteur bei Radio Wuppertal.

Am 1. August 2022 feierte er sein Silbernes: 25 Jahre ist Georg Rose Chefredakteur bei Radio Wuppertal.

Ein solches Dienstjubiläum ist schon etwas ganz Besonderes in diesem schnelllebigen Metier. Georg Rose und sein Team haben Radio Wuppertal zu dem gemacht, was der Sender heute ist: das Erfolgsradio in Wuppertal, das jeder kennt, gerne hört; ein Programm mit einem hohen journalistischen Anspruch. Thomas Kroemer, Vorsitzender der Veranstaltergemeinschaft von Radio Wuppertal, dankte dem langjährigen Chefredakteur für seinen unermüdliches Einsatz, seine Kompetenz, Zielstrebigkeit und Kreativität, die den Sender zu einem ernstgenommenen publizistischen Faktor in Wuppertal gemacht haben.

Unter seiner Leitung ist Radio Wuppertal für seine Berichterstattung in der Flutkatastrophe 2021 der Deutsche Radiopreis verliehen worden. Daneben haben Georg Rose persönlich und die Redaktion mehr als ein Dutzend Journalistenpreise erhalten. Bereits sechsmal ist Radio Wuppertal für die vorbildliche Ausbildung seiner Volontärinnen und Volontäre mit dem „Radiosiegel“ ausgezeichnet worden.

Der Kirchenkreis Wuppertal kooperiert, zusammen mit dem katholischen Stadtdekanat Wuppertal, seit vielen Jahren mit Radio Wuppertal. „Georg Rose ist ein vertrauter und fairen Partner mit hoher journalistischer und menschlicher Kompetenz“, sagt Pfarrer Werner Jacken vom Öffentlichkeitsreferat des Kirchenkreises. „Er hat vor vielen Jahren eine monatliche regionale Ausgabe der landesweiten Sendung ‚Himmel und Erde‘ ermöglicht, die immer noch einmalig in der Rheinischen Kirche ist.“ Jeden ersten Sonntag im Monat dreht sich zwischen 8 und 9 Uhr auf Radio Wuppertal alles um kirchliche bzw diakonische Themen aus Wuppertal. Dazu kommen jeden Sonntag um 8:30 Uhr die aktuellen kirchlichen Nachrichten.

Text: radio wuppertal und öffentlichkeitsreferat
Foto: radio wuppertal

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.