Das neue ITALIEN Juli-August ist da

Diesmal geht es unter anderem um das neue Maskottchen der BUGA 2031, um Kaffeefahrten, Sachen die man nicht kaufen wollte und Kriminelle am Telefon...aber lesen Sie selbst...

Liebe Leser, liebe Lesebrillen!

Sie halten jetzt wieder unsere Doppelnummer Juli-August in ihren Händen. Die nächste Ausgabe erscheint dann wieder zum September. In letzter Zeit bekomme ich vermehrt, ein Hoch auf den verfickten Datenschutz, der nicht so richtig klappt, Anrufe von Verbrechern, die mir am Telefon ein fröhliches „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen“ zurufen. Das sind diese Anrufe, vor denen ich meine Mutter jahrelang, aber vergeblich, gewarnt hatte.

Jetzt, wo ich in einem ähnlichen Alter bin, wie meine Mutter damals, als ich sie warnte, glauben diese Räuber und Ganoven, ich würde auch darauf reinfallen. Aber sie haben nicht damit gerechnet, dass ich mich bei all diesen Werbeanrufen sofort mit „Kriminalpolizei Unterbarmen, Hauptkommissar Becker, wie und wo kann ich dich Arschgesicht auf der Stelle verhaften?“ Haha, dann legen sie sofort auf, die Damen und Herren Verbrecher und Kriminelle.

Als ob ich darauf reinfallen würde. Kürzlich habe ich meine erste Kaffeefahrt als Rentner gemacht. Muss man ja mal versuchen. Meine Mutter kam mit Vasen, Tagesdecken und Tischlampen zurück. Ich wollte den Veranstaltern, diesen Verbrecherveranstaltern, beweisen, dass man nix kaufen muss, wenn man nicht will. Ich habe direkt nach der Abfahrt im Bus viel mehr ein riesiges Theater gemacht, weil es auf der Kaffeefahrt keinen Latte gab, nur so eine Filterkackbrühe.

Habe dann ganz laut gerufen: „Fickt euch!!!1!111!“ Haha! Ja, Sie merken, ich bin sehr wütend. Leider habe ich dann auch noch zwei paar Stützstrümpfe und eine total hässliche Wanduhr gekauft, so eine beschissene Wanduhr, ich könnte mich ohrfeigen – war aber günstig. Himmel, bin ich doof, so scheiße günstig.

Herzliche Grüße,

Uwe Becker (Chefrentner)

Hier der Link zur >>> Onlineausgabe Juli/August

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.