5. Internationaler Zooförderer-Tag am Pfingstmontag Ehrensache Zoo – Zeit für Zoofreunde

Am Pfingstmontag, 6. Juni 2022, findet zum fünften Mal der Internationale Zooförderer-Tag statt. Die Gemeinschaft der Zooförderer e.V. (GdZ), ein freiwilliger Zusammenschluss von derzeit 69 europäischen Zoo-Fördervereinen, hat diesen Tag im Jahr 2018 insLeben gerufen, um auf das vielfältige ehrenamtliche Engagement der Freunde und Förderer von Zoos, Tier- und Wildparks aufmerksam zu machen. Auch im Grünen Zoo Wuppertal wird am Pfingstmontag der Zoo-Verein Wuppertal e.V. seine Arbeit unter dem Motto „Ehrensache Zoo – Zeit für Zoofreunde“ vorstellen.

 

Der Zoo-Verein ist seit seiner Gründung 1955 der wichtigste Partner des Wuppertaler Zoos. Er beteiligt sich aktiv an der Entwicklung des Grünen Zoos u.a. durch die Finanzierung von Anlagen und Häusern, die Anschaffung technischer Einrichtung, die Förderung von Forschungs-, Natur- und Artenschutzprojekten oder die Unterstützung der Bildungsarbeit im Grünen Zoo.

Allein in den in den letzten 20 Jahren hat der Zoo-Verein über 13 Mio. Euro in den Grünen Zoo investiert, 2020 hat er mit der Freiflugvoliere Aralandia sein bislang größtes Projekt fertiggestellt. Sein aktuelles Bauprojekt Kula Kangri, das aus der Erweiterung der Takinanlage und einem Naturspielplatz besteht, ist bereits weit fortgeschritten. Insgesamt engagieren sich über 130.000 Menschen in Zoo-Fördervereinen in Deutschland und stehen damit auch für ca. 80 Millionen Menschen, die jährlich in Deutschland Zoos, Tierund Wildparks besuchen.

Zoologische Gärten sind nicht nur beliebte Freizeit- und Erholungseinrichtung, sondern engagieren sich auch in der Bildung für nachhaltige Entwicklung, in der Forschung und im Natur- und Artenschutz. Die Zoo-Fördervereine und ihre vielen ehrenamtlichen Mitglieder unterstützen diese wichtige zoologische Arbeit der Zoos für die Gesellschaft. Der Zoo-Verein Wuppertal e.V. gilt dabei als einer der aktivsten ZooFördervereine und stellt mit seinem 1. Vorsitzenden Bruno Hensel seit 2015 auch den Präsidenten der GdZ.

Foto: Zoo-Verein Wuppertal e.V.

Beim 5. Internationalen Zooförderer-Tag am Pfingsmontag präsentiert sich der Zoo-Verein Wupperal e.V. mit einem Informationsstand an der Freiflugvoliere Aralandia und informiert über sein Engagement für den Grünen Zoo. Um 11, 13 und 15 Uhr lädt der 1. Vorsitzende Bruno Hensel zu kostenlosen Zoorundgängen zu den Anlagen und Projekte des Zoo-Verein Wuppertal e.V im Grünen Zoo ein. Die Zooführungen starten am Infostand des Zoo-Vereins.

Weitere Informationen zum Zooförderer-Tag gibt es unter www.zoo-wuppertal.de.

Quelle: Der Grüne Zoo Wuppertal

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

  1. Günter Gruber sagt:

    Aus den alten Kaugummi Automaten,könnte man in Eiern Blumensamen verkaufen und man täte was für die Umwelt.Hinzu ein kleiner finanzielle Unterstützung für die BUGA in Wuppertal

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.