07.06.2010

Film Hebebühne Kino

Das Schundfilmkollektiv. Klappe, die Zweite. Am 9.6. 20:00h in der Hebebühne.

Nach der actiongeladenen Premiere gibt es diesen Monat die zweite Ausgabe des Schundfilmkollektivs. Dieses Mal wird es nicht ganz so lustig: Das Schundfilmkollektiv entführt euch in die Welt des spanischen Horrorfilms und zeigt einen wahren Klassiker aus dem Jahre 1973, der noch nie im Fernsehen ausgestrahlt wurde.

logo-ii-sw2-300x212
Dieser Film besticht neben seiner unterhaltsamen deutschen Synchronisation durch wirklich gute Effekte (zumindest stellenweise) und
bildet zugleich eine Hommage an den spanischen Horror-Superstar Paul Naschy, der hier die Hauptrolle verkörpert.
Paul Naschy, der einzige Schauspieler, der alle klassischen Horrorfiguren – Dracula, Frankensteins Monster, die Mumie, Fu Man Chu und den Werwolf – gespielt hat, verstarb 2009.

Damit allen noch einmal klar wird wieso man diesen Film besser im Kollektiv genießen sollte, hierzu ein Zitat des katholischen Filmdienstes aus dem Jahre 1974:

„…einer der primitivsten, dümmsten und geschmacklosesten aller bisher gedrehten Horrorfilme. Abzuraten.“

Mögen wir die knapp 80 Minuten des Schreckens gemeinsam überstehen!

Wir sehen uns am Mittwoch, den 9. Juni, um 20 Uhr in der Hebebühne.

Hebebühne e.V.
Mirker Str. 62

http://hebebuehne-ev.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.