Sahra Wagenknecht in Wuppertal

Im Landtags-Wahlkampf erhält DIE LINKE. Wuppertal prominente Unterstützung.

Am 10. Mai gibt es ab 15:30 Uhr eine Kundgebung mit Sahra Wagenknecht auf dem Willy-Brandt-Platz, Wpt.-Elberfeld. Zudem werden sich dort die Spitzen-Kandidierenden der LINKEN. NRW, Caroline Butterwegge und Jules El Khatib und die Wuppertaler Direkt-Kandidierenden vorstellen.

Denn am 15. Mai entscheidet sich, ob in NRW weiter gegen die Interessen der Mehrheit Politik gemacht werden kann. Egal ob SPD, Grüne, FDP oder CDU regiert haben, das Resultat war immer gleich: Die Lebens- und Arbeitsbedingungen von vielen Menschen in Nordrhein-Westfalen veränderten sich zum Schlechteren.

Mit dem Ukraine-Krieg steigt die Inflation in NRW derzeit auf 7,6 Prozent. Das macht vor allem denjenigen Angst, die sich schon vorher den Wocheneinkauf kaum leisten konnten. Es muss endlich Schluss sein mit Abwiegeln und Verharmlosen! Haushalte mit wenig Einkommen brauchen dringend Entlastung.

Hier sind schnelle Maßnahmen notwendig, um die Lebensqualität der Bevölkerung zu sichern und Notleiden zu verhindern. DIE LINKE. NRW tritt für einen echten Politikwechsel an und fordert mehr Gerechtigkeit im Bildungssystem, beim sozialen Wohnungsbau und bei der Unterstützung unserer Kommunen bei den Folgen der Corona-Krise.

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert