Herzzeit. Ingeborg Bachmann und Paul Celan

Lesung aus Briefen und Texten mit Marina Matthias und Udo Thies am 3. April im Kath. Stadthaus

Ingeborg Bachmann und Paul Celan zählen zu den bedeutendsten deutschsprachigen Dichtern und Dichterinnen des 20. Jahrhunderts. Ihr Briefwechsel ist das bewegende Zeugnis zweier Menschen, die sich liebten und gegenseitig verletzten, die einander brauchten und doch miteinander nicht leben konnten.

Fast 20 Jahre kämpften sie um die Liebe und Freundschaft des anderen: Jede dieser Phasen hat ihr eigenes Gesicht, ihren besonderen Ton, ihre Themen, Hoffnungen, Dynamik und ihre Form des Schweigens.

Marina Matthias und Udo Thies lesen Auszüge aus diesem bewegenden literarischen Dokument und spüren den Gefühlswelten der beiden Liebenden nach.

So., 3. April 2022, 17:00 Uhr, Katholisches Stadthaus, Laurentiusstraße 7, 42103 Wuppertal,  8,00 Euro

Bitte um Anmeldung unter Tel.: 0202 495830 oder E-Mail: anmeldung@bildungswerk-wuppertal.de.

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona- und Hygienevorgaben vor Ort.

Eine Veranstaltung des Katholischen Bildungswerks Wuppertal/Solingen/Remscheid in Kooperation mit der Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V. Gruppe Wuppertal (GEDOK)

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.