„Mein Jahr mit dem Tod“

Die ambulanten Hospizdienste des Caritasverbandes Wuppertal/Solingen laden zu einer Lesung mit Heike Fink am 11. April ein.

Die Autorin liest am 11.04.2022, 18.00 Uhr, im Saal des Katholischen Stadthauses, Laurentiusstraße 7, 42103 Wuppertal, aus ihrem vielbeachteten Buch „Mein Jahr mit dem Tod“.

Heike Fink, geboren 1968 in Schwaben, studierte Literaturwissenschaften und Soziologie und arbeitete als Journalistin. Seit 2000 schreibt sie Drehbücher und macht Dokumentarfilme. Für ihr Buch „Mein Jahr mit dem Tod“ suchte die Autorin ein Jahr lang die Nähe von Menschen, die einen besonderen Umgang mit dem Tod pflegen. Sie sprach unter anderem mit der Leiterin eines Hospizes, einem Friedhofsgärtner, einem Jäger, einem Tatortreiniger und einem Physiker, der im Buch erzählt, wie eine Nahtoderfahrung ihn verändert hat. Heike Fink erzählt Geschichten voller Witz und Poesie, manchmal traurig, manchmal sentimental, immer ehrlich und berührend.

Anmeldungen zur Lesung erbeten bis zum 8. April, Tel. 0202 389036310, oder hospizdienste@caritas-wsg.de

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.