Auch Menschen mit Behinderungen sind unter den Flüchtlingen!

Im Rahmen seiner humanitären Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine ...

 

Im Rahmen seiner humanitären Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine hält sich der Wuppertaler Landtagsabgeordnete Josef Neumann derzeit wieder in Polen auf. Unter den Flüchtlingen sind auch Menschen mit Behinderungen, denen geholfen werden muss. Gemeinsam mit ExpertInnen der Bethel-Stiftung sondiert Neumann vor Ort, welchen besonderen Unterstützungsbedarf Menschen mit Behinderungen nun dringend benötigen.

 

Dazu Josef Neumann:

 

„Der Krieg in der Ukraine zwingt auch viele Menschen mit Behinderung zur Flucht. Allein, mit der Familie oder ganze Einrichtungen sind zwischenzeitlich in Polen aufgenommen worden. Die in Polen aufgenommenen geflüchteten Menschen mit Behinderung brauchen unsere besondere Hilfe und Unterstützung.

 

Die Aufnahme schwerbehinderter Menschen bei uns in Deutschland und Nordrhein-Westfalen ist eine große Herausforderung und muss gut vorbereitet und durchgeführt werden. Daher ist es wichtig, dass wir uns selbst unmittelbar in Polen schon einen Eindruck davon verschaffen, welche Menschen mit Behinderungen zu uns kommen und welche spezifische Hilfe wir in unseren Einrichtungen leisten müssen.“

 

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.