Ukraine-Krieg *** HILFSANGEBOTE IN WUPPERTAL

Viele Wuppertalerinnen und Wuppertaler möchten die Menschen aus der Ukraine jetzt unterstützen. Mit Geld- und Sachspenden oder mit tatkräftiger ehrenamtliche Hilfe. Das Zentrum für gute Taten e.V. hat hier einige Möglichkeiten aufgelistet:

Sporthalle Gathe wird für Flüchtlinge aus der Ukraine hergerichtet.
Foto: Florian Petersen

Stadt Wuppertal sucht ehrenamtliche Unterstützung und Wohnungsangebote

Die Stadt Wuppertal möchte Menschen, die wegen des Krieges aus der Ukraine fliehen müssen oder derzeit nicht in ihr Heimatland zurück können, schnell helfen. Sie sucht deshalb Wohnungsangebote und ehrenamtliche Unterstützung, zum Beispiel Übersetzer*innen und Menschen für die Betreuung.

 

Hotline zur Koordination der Hilfe in Wuppertal

Wenn du helfen möchtest, kannst du die eigens dafür eingerichtete Hotline anrufen.

Städtische Hotline 0202 563-4450

 

Wuppertaler Tafel richtet erste Notunterkünfte ein und sammelt Kleidung

In Absprache mit der Stadt richtet die Tafel ihren Räumen eine städtische Erstaufnahmeeinrichtung für geflüchtete Menschen ein. Außerdem sammelt die Tafel Sachspenden. Vor allem intakte, gewaschene Kleidung für Babys, Kinder und Frauen wird dringend benötigt.

Zur Website der Wuppertaler Tafel

 

Kinderschutzbund sammelt Kleidung und Spielsachen

In seinen drei Kleiderläden stattet der Kinderschutzbvund Geflüchtete kostenlos aus. Es gibt nicht nur Kleidung für Kinder und Erwachsene, sondern auch Spielzeug, Kinderwagen und Kindersitze fürs Auto.. Die Öffnungszeiten und Adressen der Läden findest du hier:

Öffnungszeiten und Adressen

 

Caritas sammelt für Hilfsgütertransporte

Der Caritasverband Wuppertal / Solingen beteiligt sich am Spendenaufruf der ukrainischen Griechisch-Katholischen Gemeinde Düsseldorf. Von dort werden Hilfsgütertransporte in die Ukraine organisiert.

  • Isomatten
  • Schlafsäcke
  • Hygieneartikel

Die Spenden können werktags von 10 bis 15 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum abgegeben werden: Hünefelderstraße 54a, 41186 Wuppertal

 

Medical-Beauty Team in Vowinkel sammelt Medizinische Hilfsgüter

Anna Pyttel von Medical Beauty Vohwinkel hat gemeinsam mit dem aus der Ukraine stammenden Wuppertaler Sergii Okhrymenko eine Hilfsaktion gestartet. Sie sammeln Hilfsgüter, die dann auch an hilfebedürftige geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer verteilt werden, die an der polnisch-ukrainischen Grenze leben. Besonders freuen sich die beiden über

  • Schmerzstillende Mittel
  • Bandagen, Pflaster
  • Milchpulver für Babys
  • Windeln für Kinder
  • Seife
  • Taschentücher

Diese Spenden werden montags bis freitags von 10 Uhr bis 18 Uhr in Wuppertal-Vohwinkel, Kaiserstraße 19, vom Medical-Beauty Team, entgegengenommen.

 

Ukrainische Gemeinde „Kirche im Tal“ bietet direkte Hilfe für Flüchtlinge

Die Leute von der Urkrainischen Gemeinde helfen bei der

  • Unterkunftssuche
  • Übersetzungen und Deutschkurse
  • Betreuung und Verpflegung

Sie organisieren auch Hilfspakete und bringen sie über Polen in die Ukraine. Mehr Infos, wie du dort mithelfen kannst, findest du bei
Kirche im Tal.

 

Aachener Netzwerk sammelt in Cronenberg

Wenn du in Cronenberg wohnst, kannst du dich an das Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit wenden. Das Netzwerk sammelt ebenfalls für Hilfsgütertransporte in die Ukraine.

  • Schlafsäcke und Isomatten
  • Konserven
  • Nudeln / Reis
  • Verbandsmaterial und erste Hilfe-Ausrüstung
  • Desinfektionsmitte, Latexhandschuhe
  • Windeln
  • Kindernahrung
  • Hygieneartikel

Sachspenden kannst du in der Spendenhalle, Cronenberg, Hastenerstr. 4, Eingang Hinterhof, abgeben. Montag und Freitag jeweils 10 bis 15 Uhr.

 

Verein „Mensch zu Mensch“ sammelt Sach- und Geldspenden

Der Verein nimmt Sach- und Geldspenden entgegen. Eines der Projekte des Hilfsvereins ist die Unterstützung eines Krankenhauses in der Ukraine.

Weitere Infos: https://mzmev.org/

 

Verein für Gehörlose untersützt Gehörlose aus der Ukraine

Der Verein kümmert sich um Gehörlose, die aus der Ukraine flüchten mussten.

https://www.gl-foerderverein-wuppertal.de/
Hofkamp 138, 42103 Wuppertal -Tel:0202/89830125, Fax: 0202/89830123
E-Mail: gl.foerderverein@gmail.com

 

Wuppervital e.V sucht Freiwillige, die Geflüchteten aus der Ukraine das Ankommen erleichtern

Dabei geht es um kleine Dinge: gemeinsame Wanderungen oder Spaziergänge, die Stadt kennenlernen oder gemeinsam Sport treiben.
Wer helfen möchte, kann sich per Email an uns wenden. Am besten direkt mit Vorschlägen und Zeiten.

http://www.wuppervital.de/
Zum Lohbusch 31a, 42111 Wuppertal
E-Mail: info@wuppervital.de

 

Weitere Hilfsangebote in Wuppertal und Umgebung

Radio Wuppertal hat eine Website veröffentlicht, auf der aufgelistet ist, wo Geld- und Sachspenden, Wohnungen und ehrenamtliche Hilfe benötigt wird.

https://www.radiowuppertal.de/artikel/ukraine-hilfsangebote-in-wuppertal-1233969.html
Auch der WDR Bergisches Land gibt einen Überblick über die Hilfsangebote in unserer Region:

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/ukraine-hilfe-im-bergischen-land-krieg-russland-100.html

 

Gemeinschaftsstiftung für Wuppertal ruft zu Geldspenden auf

Die Caritas, Diakonie und Gemeinschaftsstiftung für Wuppertal haben ein gemeinsames Aktionsbündnis ins Leben gerufen. Sie rufen zu Spenden auf, um aus der Ukraine vertriebene Menschen hier in Wuppertal zu unterstützen. Dazu wurde ein spezielles eingerichtetes Spendenkonto eingerichtet:

Kontoinhaber: Gemeinschaftsstiftung für Wuppertal
IBAN: DE77 3305 0000 0000 1414 81
BIC/SW IFT Code: WUPSDE33XXX

Du kannst auch direkt über WirWunder Wuppertal spenden.

 

Überregionale Spendenaktionen: Die tagesschau hat hierzu online eine Auflistung von verschiedenen Organisationen und Spendenkonten veröffentlicht: www.tagesschau.de

 

Quelle: https://www.zentrumfuergutetaten.de/aktionen/details/ukraine-krieg

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.