Michael Wessel: „Die Bezirksverwaltungsstelle muss erhalten bleiben“

Mögliche Schließung der Außenstellen des Meldeamtes in Cronenberg und Langerfeld-Beyenburg

Der Vorschlag der Stadtspitze, die Außenstellen des Meldeamtes in Cronenberg und Langerfeld-Beyenburg nicht nur vorübergehend, sondern dauerhaft zu schließen, stößt in den betroffenen Bezirken auf großen Unmut.

LogoDer stellv. Fraktionsvorsitzende und Langerfelder Stadtverordnete Michael Wessel äußert sich:

„Die Verärgerung und der Unmut bei vielen Bürgerinnen und Bürgern in Langerfeld sind nachvollziehbar. Viele Langerfelder hatten in den vergangenen zwei Jahren die Hoffnung, dass die Außenstelle wieder geöffnet wird, sobald es die Coronasituation zulässt.“

„Der nun eingebrachte Vorschlag der Stadtspitze ist ein Schlag ins Kontor für viele Bürgerinnen und Bürger und wird in den kommenden Wochen für kontroverse Diskussionen sorgen“, ist sich der CDU-Politiker sicher und erläutert weiter: „Ich denke dabei vor allen Dingen an die Menschen, die aufgrund von Alter oder Behinderung eingeschränkt sind und nicht die weiten Wege mit dem ÖPNV zu einer der anderen Meldestellen zurücklegen können. Bei aller Diskussion um Personal, Kosten und Effizienz dürfen wir nicht vergessen, dass eine Bezirksverwaltungsstelle und damit die schnelle Erreichbarkeit eines Teils der Stadtverwaltung auch Bürgerfreundlichkeit vor Ort bedeutet. Ich verwahre mich gegen die Diskussion, die verschiedenen Stadtteile nun gegeneinander auszuspielen und es so darzustellen, dass die Langerfelder ihre Bezirksverwaltungsstelle auf Kosten der Bürgerfreundlichkeit und Erreichbarkeit des Einwohnermeldeamtes für den Rest von Wuppertal erhalten wollen. Wir müssen alle Argumente in den kommenden Wochen sorgfältig abwägen. In meiner Ratsfraktion werde ich im Rahmen unserer Haushaltsberatungen eindringlich für den Erhalt der Bezirksverwaltungsstelle Langerfeld werben.“

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.