18.02.2022

Letzte-Hilfe-Kurs am Weltfrauentag

Am 8. März bieten wir unseren Kurs „Letzten Hilfe - das Kleine 1X1 Der Sterbebegleitung“ online an!



In einem vierstündigen Kurs widmen wir uns Stück für Stück den physischen und psychischen Aspekten des Abschiednehmens und des Sterbens – und der Hilfe, die Angehörige bieten können.
Anlässlich des Internationalen Weltfrauentags am 8. März 2022 widmen wir uns auch dem Thema „Care Arbeit – Frauenarbeit?“
Warum fallen Pflegeaufgaben in vielen Familien immer noch wie selbstverständlich in die Hände von Frauen?
Wie können eigene Pflichtgefühle, Wünsche und Abgrenzung miteinander vereinbar sein?
Wenn Liebe politisch ist, ist es die Pflege auch – ganz besonders am 8.3.2022.

Der Kurs bietet praktisches Rüstzeug und Hilfestellungen:
Das Lebensende und Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht uns oft hilflos, denn uraltes Wissen der Sterbegeleitung ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen. Um dieses Wissen zurückzugewinnen, bieten wir diesen Kurs zur „Letzten Hilfe“ an. Obwohl die meisten sich wünschen zuhause zu sterben, stirbt der größte Teil der Bevölkerung in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern ist auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich. Hier setzen wir mit unseren Kursinhalten praktisch an.

Es gibt noch verfügbare Plätze!

Anmeldung unter Tel. 0202-4598819 oder info@hospizwuppertal.de
Wir freuen uns über eine Spende von 20,- für die Zusendung der Unterlagenvor dem Kurs und die Unterstützung unserer Freiwilligenarbeit.

Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns auf Sie,

Ihr Hospizteam

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.