Vollprogramm der Friedrich-Spee-Akademie

„Kirche gegen rechtes Denken“, Tipps „Fit fürs Autofahren“ oder die Utopiastadt sind nur drei aktuelle packende Themen.

„Die Spee“ ist wieder da! Nach längerer Corona-Pause startet die Friedrich-Spee-Akademie durch. Mit einem prall gefüllten Programmheft, das an frühere Jahre denken lässt, und mit der gleichen Anzahl an Kooperationspartnern.

„Statt eines Notprogramms, das auf ein Faltblatt passte, bieten wir wieder ein Vollprogramm zu sozialen, kulturellen und politischen Fragestellungen“, betont der Vorsitzende der FSA, Wolfgang Kleinbäumer.

Zu den Highlights im Februar und März zählen Veranstaltungen zum Thema „Kirche gegen rechtes Denken“, Tipps „Fit fürs Autofahren“ oder zur Utopiastadt.

Das Programmheft liegt an den bekannten Verteilstellen quer über die Stadt aus.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.